Werbung
Musterdepots 14.02.2014

100.000 Euro geerbt, christliche Geldanlage gewünscht: Musterdepot-Vorschlag von Heike Ebli, Mehrwert GmbH

Heike Ebli. / Quelle: Mehrwert

Eine Anlegerin erbt 100.000 Euro. Sie hat gerade ihr Studium abgeschlossen, verdient 2.500 Euro brutto im Monat. Sie möchte das Geld nach ihren christlichen Grundsätzen anlegen. Ein Standbein für ihre Altersvorsorge soll dabei entstehen. Wie kann sie vorgehen? Wo kann ihr Geld eine sinnvolle, sichere Rendite abwerfen? 


Heike Ebli ist Fachberaterin für Nachhaltiges Investment, also ecoanlageberaterin. Sie ist Mitglied der Geschäftsführung der Mehrwert GmbH aus Bamberg. Per Mausklick  gelangen Sie zum Fernlehrgang ecoanlageberater und mit einem weiteren zur Deutschlandkarte  mit den Standorten von Fachberatern für Nachhaltiges Investment, die diese Qualifikation durchlaufen haben. Hier  gelangen Sie zu einem Portrait von Mehrwert.


Exklusiv für ECOreporter entwerfen erfahrene Finanzberater und Finanzberaterinnen Musterdepots für nachhaltig orientierte Menschen. Für die Musterdepots stellt ECOreporter Finanzexperten eine auf das wesentliche reduzierte Aufgabe. ECOreporter-Abonnenten lesen direkt hier  den kompletten Beitrag zum Musterdepot von Heike Ebli).


Heike Eblis Rat: „Mit 25 Jahren ist Frau Mustermann jung und steht am Beginn ihrer Berufslaufbahn. In ihrer Lebensplanung hat sie noch viele Optionen offen.“ Deshalb, so Ebli, sei es wichtig, dass die geerbte Summe zu einem größeren Teil flexibel, defensiv und verfügbar angelegt werde. Der für die Altersvorsorge gedachte Teil sollte demgegenüber renditeorientiert, möglichst steueroptimiert und werterhaltend investiert werden.


Ebli empfiehlt, drei Töpfe zu bilden: Einen für eine kurzfristige Anlage, einen für eine mittlere Frist und eine langfristige Anlage. Ein Tagesgeldkonto gehört also dazu, genauso aber ein Investment in einen Fonds. Ebli denke hier für den mittelfristigen Topf unter anderem an den „Invest in Vision“, einen Mikrofinanzfonds. Aber sie sieht auch nachhaltige Aktien- und Rentefonds vor.


Welche genau in ihre Auswahl gekommen sind, zeigt das komplette Musterdepot, das Sie als Abonnent direkt lesen können. Dort finden Sie auch die Angaben zu dem „Langfrist-Topf“. Mit einem konkreten Holz-Investment, einer grünen Versicherung und weiteren nachhaltigen Investment-Vorschlägen. Diese sollen das Risiko minimieren und der Geldentwertung entgegensteuern, sind aber auch steueroptimiert.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

Grünes Geld - Messetermin

Logo Grünes Geld

8. Oktober 2016
Grünes Geld in München

Besuchen Sie ECOreporter
in der Zeit zwischen 9:30 Uhr und 17:30 Uhr
im Münchner Künstlerhaus,
Lenbachplatz 8, 80333 München!

Samstag um 10:00 Uhr Vortrag von
ECOreporter-Chefredakteur Jörg Weber.

Der Eintritt ist frei!
Weitere Informationen zu den Ausstellern und zum Vortragsprogramm finden Sie hier

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang