Werbung
Direktbeteiligungen 10.03.2004

10.3.2004: Kein Rauschen im Walde? - CDU gegen Windkraftanlagen in Waldgebieten

Die rheinland-pfälzische Landtagsfraktion der CDU fordert Einschränkungen beim Ausbau der Windenergie. Agenturmeldungen zufolge verlangt sie zum einen, Waldgebiete nicht für Windkraftanlagen zu öffnen. Zum anderen sei der generelle Mindestabstand zu Wohngebieten von jetzt 500 Meter auf 1000 Meter zu verdoppeln. Alexander Licht, Umweltexperte der Oppositionspartei, werfe der rot-gelben Landesregierung vor, an der Ausweisung von Waldgebieten für Windkraftanlagen festzuhalten. Windräder in Wäldern widersprächen dem "Schutz der natürlichen Eigenart der Landschaft".

 

Hintergrund der Initiative der Union ist die Neuordnung der Raumordnungspläne des Landes. Darin sollen den Meldungen zufolge auch so genannte Vorrangflächen für Windkraftanlagen ausgewiesen werden. Laut dem Sprecher des Finanzministeriums, Bernhard Landwehr, erwäge die Landesregierung bereits, den Abstand für Windkraftanlagen zu Wohnbebauungen von 500 Meter auf 1000 Meter zu erhöhen. Durch die immer höher werdenden Windkraftanlagen "stelle sich die Abstandsfrage neu". Die Grünen verlangten dagegen flexible Lösungen. Wie es heißt, werfen sie der CDU vor, mit neuen Abstandsregelungen "quasi durch die Hintertür" den weiteren Bau von Windkraftanlagen verhindern zu wollen.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang