Werbung
Nachhaltige Aktien 01.10.2004

1.10.2004: Hoffnung für condomi: Polen sollen den deutschen Kondomhersteller retten

Die Kölner condomi AG hat weitere Einzelheiten zum Rettungsversuch durch die polnische Tochter unimil S.A. bekannt gegeben (ECOreporter.de berichtete). Als ersten Schritt werde unimil die Bankschulden der anderen Gesellschaften der condomi Gruppe übernehmen, heißt es. Das sei durch einen entsprechenden Vertrag vereinbart worden. Der Kaufpreis liege unter dem Nominalwert der Verbindlichkeiten in Höhe von rund 37 Millionen Euro. Über die Details des Vertrages sei Verschwiegenheit vereinbart worden.

 

Ob es wirklich zu der erhofften Rettungstat kommt, bleibt weiter offen. Der Vertrag zwischen unimil und condomi tritt laut der Meldung erst dann in Kraft, wenn die Kapitalerhöhung des polnischen Unternehmens in das zuständige Handelsregister in Polen eingetragen ist. Wenn das nicht bis zum 1. Dezember 2004 klappe, könnten sowohl die Banken als auch die unimil S.A. vom Vertrag zurücktreten oder eine Verlängerung der gesetzten Frist vereinbaren, so die Meldung.

 

Anschließend an die Tilgung der Bankschulden werde die unimil laut dem Sanierungskonzept für condomi einen teilweisen Forderungsverzicht aussprechen, berichtete condomi weiter. Dadurch werde sich die Zinslast für condomi verringern, das Eigenkapital werde gestärkt. Gleichzeitig wolle die Tochter der deutschen Mutter - wenn alles wie vorgesehen klappt - zusätzliche liquide Mittel zur Verfügung stellen. Condomi plane dann die begonnene Restrukturierung abzuschließen. Die Standorte der condomi Gruppe, Erfurt und Köln, sollten erhalten bleiben.

 

Condomi AG: ISIN DE0005444905 / WKN 544490

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang