Werbung
Direktbeteiligungen 11.12.2003

11.12.2003: Umweltkontor-Windfonds "Elbefonds" soll über zehn Jahre 182 Prozent ausschütten

Die Umweltkontor Finance GmbH hat einen neuen Windfonds aufgelegt. Wie das Emissionshaus der Umweltkontor Renewable Energy AG mitteilt, liegt die Mindestbeteiligung am "Elbefonds" bei 10.000 Euro. Umweltkontor Finance rechne mit Ausschüttungen von circa 182 Prozent bei einer prognostizierten Laufzeit von 10 Jahren. Den Angaben zufolge wird der Fonds neun Windenergieanlagen des Herstellers Vestas Wind Systems mit einer installierten Gesamtleistung von rund 7,7 Megawatt umfassen. Die Anlagen sollen laut der Gesellschaft an zwei Standorten in Löberitz und Zörbig (Sachsen-Anhalt) errichtet werden. Vestas übernehme die Wartungs-, Reparatur- und Versicherungskosten für die gesamte Laufzeit. Für die beiden Windparks lägen zwei unabhängige Windgutachten vor, heißt es.

 

Umweltkontor Renewable Energy AG: ISIN DE0007608101 / WKN 760810

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang