Werbung
Erneuerbare Energie 11.06.2004

11.6.2004: Enercon will Millionen in den Standort Aurich investieren - Voraussetzung: Bahnanschluss für den Hafen

Der Windanlagenbauer Enercon fordert von der Stadt Aurich einen Bahnanschluss des Auricher Hafens. Wie die Ostfriesischen Nachrichten melden, erklärte Enercon-Chef Aloys Wobben bei einer gemeinsamen Pressekonferenz von Enercon und Stadt Aurich, sein Unternehmen betrachte die Bahnlinie als Voraussetzung für weitere Investitionen an dem Standort. In eine "Zukunftsfabrik" will der deutsche Marktführer bei Windkraftanlagen den Angaben zufolge einen zweistelligen Millionenbetrag investieren. Enercon habe angeboten, sich mit zwei Millionen Euro an den auf 7,5 Millionen veranschlagten Kosten für die Bahnstrecke zu beteiligen, heißt es weiter.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang