Werbung
Erneuerbare Energie 13.01.2006

13.1.2006: Wacker Chemie weitet Siliciumproduktion aus

Der Chemiekonzern Wacker will bis Ende 2007 seine Fertigungskapazitäten für Polysilicium weiter ausbauen. Das meldete die nicht börsennotierte Aktiengesellschaft aus München. Am Standort Burghausen solle eine Produktionsanlage zur Herstellung von polykristallinem Reinstsilicium für die Solarindustrie errichtet werden. Sie sei auf eine Nennkapazität von 2500 Tonnen pro Jahr ausgelegt. Ab 2008 werde die Produktionskapazität des Konzerns von heute 5500 Tonnen Polysilicium pro Jahr auf bis zu 9000 Tonnen pro Jahr gestiegen sein, erwartet das Unternehmen. Wacker investiert nach eigenen Angaben rund 200 Millionen Euro in die neue Anlage. Dadurch entstünden am Standort Burghausen voraussichtlich 100 neue Arbeitsplätze, hieß es.

 

Zum möglichen Börsengang der Wacker Chemie hatte ECOreporter.de am14. Dezember 2005berichtet.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang