Werbung
Meldungen 15.02.2007

15.2.2007: Meldung: Frist für Endesa-Aktionäre zum Verkauf ihrer Aktien verlängert

E.ON fordert alle Endesa-Aktionäre auf, ihre Entscheidung zum Verkauf ihrer Endesa-Aktien möglichst bald zu treffen nachdem die spanische Börsenaufsicht gestern die Frist zur Veräußerung der Endesa- Aktien bis zum 29. März verlängert hat. Damit die Endesa-Aktionäre E.ON"s attraktives Angebot wahrnehmen können, sollten diese der Satzungs-Änderung auf der außerordentlichen Hauptversammlung von Endesa am 20. März - entweder persönlich oder per Vollmacht über ihre Bank - zustimmen.

 

E.ON-Vorstandsvorsitzender Wulf Bernotat dazu: "Wir fordern alle Endesa-Aktionäre auf, ihre Aktien zu verkaufen, bevor die Frist der CNMV am 29. März endet. Voraussetzung ist allerdings, dass alle Aktionäre - ob Kleinaktionäre oder Institutionelle Anleger - der Satzungsänderung zustimmen. Einfach gesagt: Ohne diese Änderung können die Endesa-Aktionäre nicht von unserem attraktiven Angebot profitieren."

 

Letzte Woche hat der Endesa-Verwaltungsrat (Board) eine positive Stellungnahme zum E.ON-Angebot von 38,75 ¤ pro Endesa-Aktie abgegeben. Die Endesa-Führung unterstützt damit klar die Auffassung, dass E.ON"s Angebot eine attraktive Gelegenheit für alle Endesa- Aktionäre ist. Zudem haben die Board-Mitglieder angekündigt, auf der außerordentlichen Hauptversammlung von Endesa selbst für die Änderung der Satzung zu stimmen. Dies ist eine Voraussetzung für das Angebot von E.ON.

 

E.ON Aktiengesellschaft ("E.ON") hat am 26. Januar 2007 durch ihre Tochtergesellschaft E.ON Zwölfte Verwaltungs GmbH eine Angebotsunterlage im Zusammenhang mit ihrem Angebot für die Aktien und ADSs von Endesa S.A. ("Endesa") durch eine Schedule TO bei der Securities and Exchange Commission ("SEC") eingereicht. Endesa-Investoren und Inhaber von Endesa-Wertpapieren werden aufgefordert, die U.S.-Angebotsunterlage (einschließlich Aktualisierungen und Änderungen) zu lesen, da sie wichtige Informationen enthält. Endesa- Investoren und Inhaber von Endesa-Wertpapieren sollten weiterhin die spanische Angebotsunterlage von E.ON im Zusammenhang mit dem spanischen Angebot für Endesa lesen, da sie wichtige Informationen enthält. Die spanische Angebotsunterlage und bestimmte dazugehörige Dokumente wurden durch die Comisión Nacional del Mercado de Valores ("CNMV") in Spanien gebilligt. Endesa- Investoren und Inhaber von Endesa-Wertpapieren können die spanische Angebotsunterlage und die dazugehörigen Dokumente kostenlos bei E.ON, bei Endesa, bei den vier spanischen Börsen, Santander Investment Bolsa SV SA, Santander Investment SA, Corredores de Bolsa sowie bei anderen Stellen anfordern. Die spanische Angebotsunterlage steht außerdem auf den Websiten der CNMV (www.cnmv.es) und von E.ON (www.eon.com) sowie an anderen Stellen zur Verfügung. Endesa-Investoren und Inhaber von Endesa-Wertpapieren können die U.S.-Angebotsunterlage und andere Dokumente, die von E.ON bei der SEC eingereicht wurden, kostenlos von der Website der SEC unter www.sec.gov beziehen. Die U.S.-Angebotsunterlage und die anderen Dokumente können ebenfalls kostenlos bei E.ON, unter E.ON AG, Externe Kommunikation, Tel.: 0211- 45 79 - 4 53, angefordert werden.

 

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung von E.ON und Endesa wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren umfassen unter anderem die Unfähigkeit, erforderliche regulatorische Genehmigungen einzuholen, oder solche zu annehmbaren Bedingungen einzuholen; die Unfähigkeit, Endesa erfolgreich in die E.ON-Gruppe zu integrieren; Kosten im Zusammenhang mit der Akquisition von Endesa; die Wirtschaftslage der Branchen, in denen E.ON und Endesa tätig sind; und andere Risikofaktoren, die in den Mitteilungen von E.ON an die Frankfurter Wertpapierbörse sowie an die SEC (inkl. des jährlichen Berichts von E.ON auf Form 20-F) und die in den Mitteilungen von Endesa an die CNMV und die SEC (inkl. des jährlichen Berichts von Endesa auf Form 20-F) beschrieben werden. E.ON übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

 

 

E.ON AG

Unternehmenskommunikation

Dr. Peter Blau +49 (0)211 45 79 628

Josef Nelles +49 (0)211 45 79 544

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang