Werbung
Nachhaltigkeitsfonds & Zertifikate 16.04.2003

16.4.2003: Alarmzeichen? - Warnung vor Nebenwirkung von Aventis-Medikament

Der Straßburger Pharmakonzern Aventis SA (WKN 925700) warnt vor Nebenwirkungen durch sein Antibiotikum Ketek. Bisher seien 10 Fälle bekannt, bei denen sich bei Patienten mit Muskelschwäche deren Zustand verschlechterte, nachdem sie das Medikament einnahmen. Nun sollen Ärzte über die mögliche Nebenwirkungen von Ketek informiert und ein entsprechender Warnhinweis in die Packungsbeilage aufgenommen werden. Das Antibiotikum gilt als Blockbuster-Kandidat von Aventis. Es ist für die gesamte Europäische Union und Lateinamerika zugelassen. Ketek wurde erstmals im Oktober 2001 in Deutschland genehmigt, die endgültigen Marktzulassung in den USA soll in Kürze erfolgen.

 

Die Aventis-Aktie ist im AXA World Funds II Global Ethical Equities (WKN 972201) sowie im Mitarbeiterbeteiligungs-Zertifikat der ABN AMRO Bank N.V. enthalten.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang