Werbung
Direktbeteiligungen 17.08.2006

17.8.2006: DAX-Schwergewicht erweitert Windkraft-Portfolio: Allianz Specialized Investments erwirbt von BGZ-Tochter ersten deutschen Windpark

Die Allianz Specialized Investments hat einen Windpark mit 16 Megawatt Leistung in der nördlichen Prignitz (Brandenburg) erworben. Verkäufer ist die WKN Windkraft Nord AG, die das Projekt nach eigenen Angaben in der ersten Jahreshälfte 2006 errichtet und vor einigen Wochen in Betrieb genommen hat. "Diese Investition ist unser erstes Engagement in Erneuerbare Energien in Deutschland", erklärt David Jones, Geschäftsführer der Allianz Specialized Investments. Allianz Specialized Investments ist eine Gruppengesellschaft der Allianz AG, sie ist im Rahmen der Konzernfinanzanlagen für Investitionen in Erneuerbare Energien verantwortlich.

 

Die Allianz hatte im Sommer 2005 aus Anlass eines Berichtes zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Finanzsektor erklärt, bis 2010 bis zu 500 Millionen Euro in erneuerbare Energien investieren zu wollen (wir berichteten:ECOreporter.de-Beitrag vom 29. Juni).ECOreporter.de sprach im März 2006 mit Thomas Pütter, Geschäftsführer der dafür eingerichtete Allianz Alternative Assets Holding (AAA-Holding) über die Pläne des Versicherungsriesen. Per Mausklick gelangen Sie zu diesemECOreporter.de-Interview.

 

Laut Unternehmensangaben hatte die Allianz Specialized Investments Ende 2005 bereits einen Windpark der WKN Windkraft Nord AG gekauft: deren erstes Auslandsprojekt, den Windpark Francofonte auf Sizilien. "Wir freuen uns über die erneute Zusammenarbeit mit der Allianz Specialized Investments," sagt Michael Ostwald, Prokurist der WKN AG. Es zeige sich immer mehr, dass "der Bereich Renewables innerhalb der internationalen Finanzwelt an Bedeutung gewinnt". Die WKN AG projektiert, errichtet und betreibt seit 1990 schlüsselfertige Windparks in Deutschland. Darüber hinaus ist mit Tochtergesellschaften in mehreren europäischen Ländern Europas und in den USA international vertreten. Die WKN AG gehört dem Firmennetzwerk "Haus der Zukunftsenergien" in Husum an und ist eine hundertprozentige Tochter der BGZ Beteiligungsgesellschaft Zukunftsenergien AG (BGZ AG).

 

Bildhinweis: Windparks in Deutschland sind nach wie vor für Großinvestoren lukrativ: Projekt in Arneburg / Quelle: GE Energy

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang