Werbung
Nachhaltige Aktien 23.01.2003

23.1.2003: Deckelung der Vergütung gefährdet Österreichs Solarstrom-Branche

Die österreichische Photovoltaik-Branche sieht sich in ihrer Existenz bedroht. Anlass ihrer Befürchtungen ist die im Ökostromgesetz vorgesehene Deckelung der Vergütung für Photovoltaik-Anlagen. Nur bis zu einem Ausmaß von 15 Megawatt (MW) werden danach die neuen, mit 1.1.2003 verordneten erhöhten Einspeisetarife gewährt. Derzeit sind

bereits etwa 10 MW vergeben, der "Deckel" von 15 MW wird laut einer Pressemitteilung der Wirtschaftskammer Österreich voraussichtlich bereits im Februar erreicht.

 

Der Verband sieht in dieser Regelung eine Existenzbedrohung vor allem für die kleinen und mittelständischen Unternehmen der Photovoltaik-Industrie. Zudem sei damit einer energiepolitischen Weichenstellung oder gar einem Bekenntnis zu dem erforderlichen Energieträgerwechsel mit der Obergrenze aus dem Ökostromgesetz eine klare Absage erteilt worden. Im Gegensatz zu den energiepolitischen Weichenstellungen in der EU, wo sei in Österreich die Chance vertan worden, vorausblickende ökologische Energiepolitik zu betreiben, stellt Bernd Rumplmayr, Vorstand des Bundesverbandes Photovoltaik Österreich, fest.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang