Werbung
Erneuerbare Energie 23.04.2007

23.4.2007: Bilanz des Umweltverbandes WWF zu Palmöl: Nicht alles ist schlecht - gefragt ist, was keine Schlagzeilen bringt: Differenzierungsvermögen

Der World Wildlife Fund hat eine Studie zur Energiebilanz von Palmölplantagen vorgelegt. Demnach fällt die Energiebilanz dann positiv aus, wenn die Plantagen auf bereits gerodeten und bislang ungenutzten Brachflächen liegen. Negativ fällt die Bilanz dagegen aus, wenn Regenwald zerstört wird oder die Flächen

einstiger Torfwälder genutzt werden. Auch der Ausstoß von Treibhausgasen beim Transport müsste in die Beurteilung einbezogen werden, fordert der WWF. Ersten Schätzungen zufolge weise etwa Indonesien genügend Brachflächen auf, um den steigenden Palmölbedarf der nächsten Jahre decken zu können, ohne Regenwald opfern zu müssen.

 

Der WWF hofft, dass noch in diesem Jahr das Palmöl den Handel erreicht, das nach Nachhaltigkeitskriterien zertifiziert wurde. Langfristig fordert der Umweltschutzverband für die Einfuhr von Palmöl verbindliche gesetzliche Regelungen in Deutschland und Europa. Und zwar im Sinne der Nachhaltigkeit.

 

Die Bundesregierung hatte im Januar erklärt, ein Zertifizierungssysteme für Palmöl aufbauen zu wollen (wir berichteten:ECOreporter.de-Beitrag vom 17. Januar).

 

In einemECOreporter.de-Beitrag vom Oktober 2006erläuterten wir die Palmölproblematik ausführlicher.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang