Werbung
Direktbeteiligungen 25.07.2007

25.7.2007: Geschlossene Fonds-News: Wie attraktiv ist die Beteiligung am 1. Sonnenschiff-Fonds? ECOreporter.de-Interview mit Rolf Disch, Geschäftsführer des Anbieters solarsiedlung gmbH

Immobilienfonds gelten als sicher, aber nicht gerade als innovativ. Solarfonds haben den Ruf, etwas Neues zu bieten, aber wenn einmal die Sonne nicht scheint... Jetzt bietet die Freiburger solarsiedlung gmbH einen Sonnenschiff-Fonds an. ECOreporter.de sprach Rolf Disch über den Fonds, der Architekt ist Geschäftsführer der solarsiedlung gmbH.

 

 

ECOreporter.de: Herr Disch, wie viel Prozent Rendite bekommt der Anleger für 2007, wenn er zur Jahresmitte bei Ihnen zeichnet, beispielsweise zum 1. Juli?

Rolf Disch:Die Rendite ist mit 6 Prozent prognostiziert. Die Anfangsausschüttung beträgt vier Prozent und steigt auf über sechs Prozent. Bis zum Jahresende 2007, also bis zur Schließung des Fonds, werden fünf Prozent Jahreszinsen ausbezahlt.

 

 

ECOreporter.de: Was ist der Sonnenschiff-Fonds: Mehr Immobilienfonds oder mehr Solarfonds?

Disch:Es handelt sich um einen geschlossenen Immobilienfonds. Aber es geht nicht um irgendeine Immobilie, sondern um das Sonnenschiff, eine solare Gewerbeimmobilie mit einem bisher einmaligen, revolutionären Energiekonzept, das erheblich zum Wert und zur Wertstabilität beiträgt.

 

 

ECOreporter.de: Woraus erzielt der Fonds Einnahmen: Aus Miete?

Disch:Ja, die Einnahmen werden aus der langfristig sicheren Vermietung der Ladengeschäfte im Erdgeschoss erzielt.

 

 

ECOreporter.de: Das Sonnenschiff gilt als Vorzeigeimmobilie. Birgt so viel an Neuem und Fortschrittlichem für die Anleger auch Risiken?

Disch:Wie bei jeder Anlage gibt es Risiken. Aber gegenüber anderen Immobilien wurde beim Sonnenschiff ein zukunftsfähiges Energiekonzept realisiert, bei dem die steigenden Energiepreise nicht zur Belastung, sondern zum Vorteil werden.

 

 

ECOreporter.de: Der Sonnenschiff-Fonds ist der fünfte solare Immobilienfonds, den Sie aufgelegt haben. Inwieweit stimmen die Ergebnisse der bisherigen vier Fonds mit der Prognose überein, die Sie den Anlegern vor dem Kauf dieser Fonds erstellt haben?

Disch:Natürlich sind die Erfahrungen mit unseren drei erfolgreichen Freiburger Solarfonds in unsere Prognosen eingegangen. Bei allen Fonds wurden die Prognosen bisher stets eingehalten oder sogar übertroffen.

 

 

ECOreporter.de: Freiburg ist für Mieter und Hauskäufer nicht gerade ein billiges Pflaster. Hat das Sonnenschiff noch Wertsteigerungspotenzial?

Disch:Das Sonnenschiff hat vor allem durch seine ausgezeichnete Lage und durch seine zukunftssichere Bauweise ein gutes Wertsteigerungspotential.

 

 

ECOreporter.de: Das Sonnenschiff ist eine fertige Immobilie, die Wohnungen, Penthäuser, Büros und Läden sind vermietet. Also wenig Risiken für die Fondskäufer. Wer hat das Risiko in der Bauphase getragen, sprich: wer war derjenige, der in der Risikophase mutig war?

Disch:Das Risiko der Erstellung des Sonnenschiffs hat die Solarsiedlung GmbH getragen, und das führt in der Tat dazu, dass dieses Risiko – im Vergleich zu anderen Anlagen in Immobilien – für den Investor komplett entfällt.

 

 

ECOreporter.de: Einige Solaraktien haben ihren Aktionären durch Kurssteigerungen 50 oder 100 oder noch mehr Gewinne beschert. Was sagen Sie den Anlegern, wenn Sie auf einstellige Prozentzahlen bei der Rendite angesprochen werden?

Disch:Die Antwort ist einfach: Wir bieten gegenüber Aktien wesentlich mehr Sicherheit und regelmäßige Ausschüttungen.

 

 

ECOreporter.de: Wie viel Prozent der bisherigen Zeichner der Sonnenschiff-Fonds hatten auch schon einen der vorherigen Fonds gezeichnet?

Disch:Zwölf Prozent der bisherigen Investoren in unseren 1. Sonnenschiff-Fonds haben schon bei den drei Solarfonds gezeichnet. Nehmen Sie noch eine andere Zahl dazu: 25 Prozent der Zeichner kommen durch Empfehlungen. Beides spricht dafür, dass die Erfahrung unserer Zeichner gut ist, und das Vertrauen groß.

 

ECOreporter.de: Herr Disch, wir danken Ihnen für das Gespräch!

 

 

Bild: Rolf Disch; Sonnenschiff in der Freiburger Solarsiedlung / Quelle: solarsiedlung gmbH

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang