Werbung
Nachhaltige Aktien 26.11.2004

26.11.2004: Bayer erwartet noch 100 Lipobay-Vergleiche - 2900 Einigungen getroffen - Rückstellungen um 31 Millionen Euro erhöht

Der Bayer-Konzern sieht in den USA noch rund 100 Klagen im Zusammenhang mit dem Vertrieb des Blutfett senkenden Mittels Lipobays, in welchen ein Vergleich in Frage komme. Lipobay steht im Verdacht, weltweit für den Tod von 100 Patienten mit verantwortlich zu sein. Bislang habe das Unternehmen bereits 2900 Vergleiche geschlossen, berichtete Vorstandschef Werner Wenning gestern bei der Vorstellung der jüngsten Quartalszahlen des Bayer-Konzerns in Leverkusen. Insgesamt seien 14 750 Klagen eingereicht worden, gut 7100 davon noch anhängig. Bayer erhöhte die Rückstellungen für die Lipobay-Auseinandersetzungen noch einmal um 31 Millionen Euro. Bayer habe für die Risiken aus den Klagen im vergangenen Jahr eine bilanzielle Vorsorge von 300 Millionen Euro über den erwarteten Versicherungsschutz von 1,2 Milliarden US-Dollar hinaus getroffen, hieß es.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang