Werbung
Nachrichten 26.02.2002

26.2.2002: Solarpark der voltwerk AG soll jährlich 300.000 Euro erwirtschaften

Die Stuttgarter voltwerk AG, ein Unternehmen der Conergy Group, Hamburg, meldet den Start ihres Solarparks im bayerischen Söchtenau. Auf dem Gelände einer stillgelegten Kiesgrube bei Rosenheim habe man sechs Fotovoltaik-Gemeinschaftsanlagen mit einer Spitzenleistung von insgesamt 600 Kilowatt errichtet, hieß es. Mit über 1.260 Kilowattstunden Sonneneinstrahlung pro Quadratmeter im Jahr zähle die Region laut DWD (Deutscher Wetterdienst) zu den sonnenreichsten Deutschlands.

Die Bauzeit für die Installation der 5.760 Solarmodule auf einer Gesamtfläche von über 5.500 Quadratmetern betrug den Angaben zufolge vier Monate. Der Solarpark soll nun 300.000 Euro jährlich durch den Stromverkauf erwirtschaften. Investoren könnten über 20 Jahre hinweg mit einer Rendite von durchschnittlich über sechs Prozent rechnen, so voltwerk.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang