Werbung
Meldungen 28.03.2007

28.3.2007: Meldung: Aufsichtsrat von PVA TePla schließt Geschäftsjahr 2006 ab

Auf der heutigen Aufsichtsratssitzung hat der Aufsichtsrat den Jahresabschluss 2006 der PVA TePla AG festgestellt sowie den Konzernabschluss 2006 gebilligt. Die bereits im Vorfeld bekannt gegebenen Eckdaten für das abgelaufene Geschäftsjahr wurden im Wesentlichen bestätigt. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurde gegenüber 2005 deutlich auf 3,5 (VJ 1,4) Mio. EUR gesteigert. Die EBIT-Marge liegt mit 5% somit in der prognostizierten Bandbreite von 4-6%. Der Konzernjahresüberschuss betrug 2,1 (VJ 1,1) Mio. Euro.

 

Der Konzernumsatz 2006 wuchs um 37% auf 70,4 (VJ 51,4) Mio. EUR. Der Geschäftsbereich (GB) Kristallzucht-Anlagen konnte seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr von 7,4 auf 28,6 Mio. EUR fast vervierfachen und war mit 41% der umsatzstärkste Bereich. Der GB Vakuum-Anlagen erzielte mit 28,3 Mio. EUR nahezu das Umsatzniveau des sehr gut verlaufenen Geschäftsjahres 2005 (31,2 Mio. EUR) und hatte einen Anteil von 40% am Konzernumsatz. Der GB Plasma-Anlagen verzeichnete 2006 einen Umsatz in Höhe von 13,6 (VJ 12,8) Mio. ¤ und trug 19% zum Gesamtumsatz der PVA TePla bei.

 

Auf Grund der guten Auftragssituation und des erhöhten Geschäftsvolumens führten gestiegene Werte insbesondere für Verpflichtungen aus Fertigungsaufträgen zu einer Steigerung der Bilanzsumme. Zum 31. Dezember 2006 beträgt die Bilanzsumme 60,0 Mio. EUR gegenüber 49,0 Mio. EUR zum Vorjahresstichtag. Das Eigenkapital der Gesellschaft stieg vor allem auf Grund des Jahresüberschusses auf 24,7 (VJ 22,7) Mio. EUR. Die Eigenkapitalquote beträgt 41,1% (VJ 46,3%). Trotz des deutlich gestiegenen Geschäftsvolumens nahmen die kurz- und langfristigen Finanzverbindlichkeiten von 4,6 Mio. EUR im Vorjahr auf 3,8 Mio. EUR zum 31. Dezember 2006 ab. Die Bilanzstruktur zeichnet sich weiterhin durch eine äußerst geringe Verschuldung und hohe Eigenkapitalquote aus.

 

Erfreulich entwickelte sich auch der Cash Flow. Der operative Cash Flow stieg zum 31.12.2006 auf 13,6 (VJ -0,7) Mio. EUR.

 

Die Flüssigen Mittel stiegen zum Stichtag auf 12,1 (VJ 1,8) Mio. EUR.

 

Der Auftragseingang konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 64,3 auf 139,5 Mio. EUR mehr als verdoppelt werden, der Auftragsbestand stieg entsprechend von 33,3 auf 101,1 Mio. EUR. Dieser Anstieg ist in erster Linie dem GB Kristallzucht-Anlagen zu verdanken.

 

Aufgrund der guten Geschäftslage wird die Prognose des für 2007 geplanten Konzernumsatzes auf rund 120 Mio. EUR angehoben. Auf dieser Basis erwarten wir eine EBIT-Marge von 5-7%.

 

Kontakt:

Investor Relations

Dr. Gert Fisahn

PVA TePla AG

Emmeliusstr. 33

35614 Aßlar

Phone: +49(0)6441/5692-342

Fax: +49(0)6441/5692-118

gert.fisahn@pvatepla.com

www.pvatepla.com

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang