Werbung
Meldungen 28.04.2003

28.4.2003: Meldung: Geschäftsbericht Precious Woods

Die Holzverkäufe stiegen von 9,21 in 2001 auf 9,76 Mio USD (+ 6%) in 2002. Der Gewinn aus dem Mehrwert der Pflanzungen in Costa Rica stieg von 2,12 Mio auf 2,51 Mio USD (+19%). Das Betriebsergebnis der Gruppe stieg von 1,06 auf 2,47 Mio USD (+ 134%) und der Reingewinn stieg von 1,45 auf 2,16 Mio USD (+ 49%). Die Eigenkapitalquote betrug Ende 2002 84 % gegenüber 88% im Vorjahr. Precious Woods schuf im Jahr 2002 über 300 neue Arbeitsplätze an Orten mit hoher Arbeitslosigkeit. Alle Details sind im Geschäftsbericht enthalten, der an die Aktionäre verschickt wurde und im Internet unter www.preciouswoods.ch abgerufen werden kann.

 

Die erfreuliche Steigerung des Betriebsergebnisses ist in erster Linie eine Folge der höheren Bruttomarge, die von 1,11 auf 2,51 Mio USD (+ 141%) gesteigert werden konnte. Dies ist das Resultat der anhaltenden Optimierungsbemühungen auf allen Produktionsstufen. Mitgeholfen hat auch die Schwäche der brasilianischen Währung, welche die Produktionskosten in der zweiten Jahreshälfte weniger ins Gewicht fallen liess. Das vergleichsweise bescheidene Umsatzwachstum muss im Zusammenhang mit dem Vorjahr gesehen werden, als der Umsatz um über 80 % gestiegen war. Der Cash-flow aus Betriebstätigkeit entwickelte sich negativ von + 218 tsd USD auf - 897 tsd USD. Das ist auf Einmaleffekte im Umlaufvermögen wie höhere Lagerbestände zurückzuführen, welche ihrerseits eine Folge der grösseren Fertigungstiefe, einer aufwendigeren Logistik und der Übernahme der ehemaligen Firma Carolina sind.

 

Das Jahr 2003 wurde gut begonnen. In Brasilien liegen Produktion, Verkäufe und Cash-flow im ersten Quartal deutlich über 2002 und im Rahmen der langfristig budgetierten Expansion. In Costa Rica zeigen die Teak-Pflanzungen, welche in den Jahren 2000 und 2001 langsamer wuchsen, seit 2002 deutliche Erholungszeichen. Precious Woods Amazon nahm zwei günstige Gelegenheiten wahr, ihren Waldbesitz stark auszudehnen. Insgesamt erwartet Precious Woods für das Jahr 2003 einen steigenden Umsatz und Gewinn.

 

Precious Woods wurde 1990 in Costa Rica gegründet und pflanzt dort seither rund 20 wertvolle Holzarten an, vorwiegend Teak. Seit 1996 betreibt Precious Woods in Brasilien als Pionierunternehmen nachhaltige Forstwirtschaft in bestehenden Wäldern. Nachhaltig bedeutet, dass höchstens soviel Holz geerntet wird, als gleichzeitig nachwächst. Der Wald wird dadurch vor dem Abholzen und Abbrennen bewahrt und die lokale Bevölkerung bekommt Arbeit. Alle Geschäftszweige von Precious Woods sind nach den Richtlinien von FSC (Forest Stewardship Council) zertifiziert. In drei Säge- und Holzverarbeitungswerken wird das Holz verarbeitet und weltweit verkauft.

 

Kontakt:

Precious Woods Holding AG, Zug

Dr. Andres Gut, CEO

Tel. 41 1 245 80 10

mailto: office@preciouswoods.ch

Tel: 41 1 245 80 10

FAX: 41 1 245 80 12

Email: office@preciouswoods.ch

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang