Werbung
Nachhaltige Aktien 28.05.2003

28.5.2003: EnBW: "Squeeze-Out" für Neckarwerke Stuttgart in trockenen Tüchern

Am 15. April hatte die Hauptversammlung der Neckarwerke Stuttgart AG (NWS) entschieden, die Aktien der Minderheitsaktionäre gegen eine Barabfindung von 396,50 Euro je Inhaber-Stückaktie auf die Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) zu übertragen. Nach Angaben von EnBW ist jetzt der Eintrag ins Handelsregister erfolgt. Damit sei der Übergang der Aktien auf den Energiekonzern mit Sitz in Karlsruhe wirksam geworden. Man halte nun direkt oder über Tochtergesellschaften 100 Prozent des NWS- Grundkapitals. EnBW besitze nun größere Planungssicherheit für die weitere Integration der NWS. Ziel ist es, das Zusammenwachsen auf der operativen Ebene fortzusetzen und dadurch weitere Synergien zu erschließen.

 

EnBW AG: ISIN DE0005220008 / WKN 522000

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang