Werbung
Nachhaltige Aktien 28.08.2006

28.8.2006: Umweltaktien-Wochenrückblick: Windturbinenbauer Nordex und Vestas legen bei Halbjahresumsatz und -gewinn deutlich zu - Waferproduzent geht an die Börse - Schwaches 1. Halbjahr für Mifa Mitteldeutschen Fahrradwerke AG

Der deutsche Aktienindex (DAX) verlor in der vergangenen Börsenwoche leicht um 0,1 Prozent auf 5.811 Punkte, der japanische Nikkei-Index ging zurück auf 16.017 Punkte (minus 0,5 Prozent) und der US-amerikanische Dow-Jones-Index schloss mit 11.280 Punkten (minus 0,9 Prozent). Kupfer verteuerte sich auf 7.550 US-Dollar pro Tonne (plus 0,9 Prozent), Rohöl auf 72,60 US-Dollar pro Barrel (plus 0,7 Prozent; Nordseesorte Brent Crude Oil). Der Euro wurde am Freitagabend zuletzt mit 1,28 US-Dollar gehandelt (Wochenminus 0,5 Prozent).

 

 

Die REpower Systems AG hat in der schottischen Nordsee die nach eigenen Angaben weltweit größte Windturbine im offenen Meer errichtet. Wie das Hamburger Unternehmen mitteilte, wurde die Anlage des Typs 5M im Meeresarm Moray Firth in 44 Meter Tiefe mit einer Gitterstruktur verankert. Auftraggeber sei das Unternehmen Talisman Energy.

 

Der Offshore-Windpark Baltic I ist jetzt komplett genehmigt. Für das Projekt der Offshore Ostsee Wind AG ist nun auch die zweite Teilgenehmigung erteilt worden, wie das Unternehmen aus Börgerende in Mecklenburg-Vorpommern meldete. Sie beinhaltet die Errichtung und den Betrieb der elektrotechnischen Netzanbindung innerhalb der 12 sm-Zone sowie im Landbereich und den Betrieb einer Umspannplattform mit Windmessmast. Bei dem Projekt handelt es sich um den Bau und Betrieb von 21 Offshore-Windenergieanlagen der Multi-Megawattklasse rund 15 km vor der Küste des Darß bei Wassertiefen zwischen 16 und 19 m. Nach dem derzeitigen Zeitplan sei eine Realisierung des Vorhabens ab 2007/2008 vorgesehen.

 

Die Plambeck Neue Energien AG hat den Windpark Prötzel fertiggestellt. Wie das Unternehmen aus Cuxhaven mitteilte, sind die sieben Windenergieanlagen vom Typ Vestas V80 bereits ans Netz gegangen. Dazu sei in 7,5 Kilometern Entfernung ein eigenes Umspannwerk errichtet worden. Nach der Fertigstellung und Inbetriebnahme sei der Plambeck-Windpark direkt an die künftigen Betreiber übergeben worden.

 

Der Windturbinenbauer Nordex AG hat im ersten Halbjahr 2006 seinen Umsatz auf 252 Millionen Euro erhöht. Der Auftragsbestand habe zum 30. Juni 410 Millionen Euro betragen, die Produktion sei bis Ende 2007 voll ausgelastet. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) verbesserte sich laut Nordex auf 7,6 Millionen Euro. Nordex plane eine Rotorblattfabrik in China, hieß es außerdem. Der Beginn der Serienfertigung in dem neuen Werk sei für Januar 2007 geplant, im ersten Jahr rechne Nordex mit der Fertigung von 225 Blättern für 75 Turbinen. Entsprechende Nachfrage vorausgesetzt, sei eine Verdoppelung der Kapazität anschließend möglich.

 

Im ersten Halbjahr 2006 ist der Umsatz des dänischen Windturbinenhersteller Vestas Wind Systems A/S eigenen Angaben zufolge von 1,1 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum auf 1,6 Milliarden Euro gewachsen. Das EBIT betrug 34 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr 2005 hatte es noch bei minus 90 Millionen Euro gelegen. Vor diesem Hintergrund bestätigte das Unternehmen seine Ganzjahresprognose mit einem konsolidierten Umsatz von 3,6 - 3,8 Milliarden Euro. Aus Frankreich hat Vestas einen Auftrag über 33 Windturbinen mit je zwei Megawatt Leistung erhalten. Wie das Unternehmen mitteilte, hat Eole RES, eine Tochter der Renewable Energy Systems, die Turbinen für vier Projekte in den ostfranzösischen Départements Meuse und Doubs vorgesehen. Die Lieferung beginne im Frühjahr 2007, der Betrieb sei für den folgenden Herbst geplant.

 

Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:

Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 25.8.2006 / Schlusskurs am 18.8.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Schlusskurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

 

Nordex AG : plus 5,30 % / 13,30 / 12,63 4,98

Plambeck Neue Energien AG : minus -0,33 % / 3,06 / 3,07 1,08

Energiekontor AG : minus -0,61 % / 3,28 / 3,30 2,10

REpower Systems AG : minus -1,44 % / 50,66 / 51,40 31,20

Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : minus -3,06 % / 16,48 / 17,00 12,24

Vestas Wind Systems A/S : minus -8,53 % / 20,90 / 22,85 14,09

 

 

In diesem Jahr will die Conergy-Tochter voltwerk AG 80 Prozent mehr Projektumsatz erwirtschaften als im vergangenen. Wie aus einer Pressemeldung des Unternehmens hervorgeht, sehe die Planung ein Umsatzvolumen von 250 Millionen Euro vor, nach 140 Millionen Euro in 2005. In Spanien realisiere voltwerk Großprojekte mit einem Volumen von über 50 Millionen Euro, in Italien und ab nächstem Jahr auch in Frankreich seien ebenfalls Großvorhaben projektiert.

 

Der chinesische Waferproduzent ReneSola Ltd. ist seit kurzem an der Londoner AIM (Alternative Investment Market) gelistet. Das in Shanghai produzierende Unternehmen hat 2005 einen Gewinn vor Steuern von rund 0,45 Millionen Euro und im ersten Quartal 2006 rund 1,16 Millionen Euro erwirtschaftet. Der Umsatz betrug im Startjahr 2005 rund 4,8 Millionen Euro, im ersten Quartal 2006 stieg er auf rund 5,4 Millionen Euro. Rund ein Drittel der zu einem Preis von umgerechnet rund 1,20 Euro emittierten Aktien wurde laut Angaben der ReneSola von institutionellen Investoren erworben.

 

Die Erfurter ErSol Solar Energy AG hat ihre Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2006 vorgelegt. Demnach wuchs der Umsatz um 128 Prozent auf 61,4 Millionen Euro im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr. Das EBIT sei von 3,42 Millionen auf 10,64 Millionen Euro gestiegen, hieß es. Das Unternehmen gehe weiterhin davon aus, 2006 einen Umsatz von 120 bis 125 Millionen Euro und ein EBIT von 25 bis 30 Millionen Euro zu erzielen.

 

Die Solon AG für Solartechnik hat Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr 2006 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert. Wie das Unternehmen aus Berlin mitteilte, stieg der Konzernumsatz um 92 Prozent auf 141,8 Millionen Euro. Das EBIT verbesserte sich von 3,3 auf 9,4 Millionen Euro. Das Unternehmen werde langfristig mit Solarzellen der ErSol AG beliefert werden, hieß es außerdem. Demnach beläuft sich das finanzielle Volumen eines weiteren Liefervertrages bis 2017 auf 320 Millionen Euro. Die von Solon mit den ErSol-Zellen hergestellten Module seien für den US-amerikanischen Markt bestimmt.

 

Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:

Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 25.8.2006 / Schlusskurs am 18.8.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Schlusskurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

 

Dyesol Ltd. : plus 20,59 % / 0,41 / 0,34 0,15

S.A.G. Solarstrom AG : plus 4,83 % / 3,69 / 3,52 6,25

Aleo Solar AG : plus 4,49 % / 11,40 / 10,91 Börsengang 2006

Phönix SonnenStrom AG : plus 4,23 % / 17,00 / 16,31 16,00

Reinecke & Pohl Sun Energy AG : plus 4,21 % / 14,85 / 14,25 13,42

Evergreen Solar Inc. : plus 3,06 % / 7,42 / 7,20 9,00

Roth & Rau AG : plus 2,18 % / 35,55 / 34,79 Börsengang 2006!

Solon AG : plus 2,10 % / 30,65 / 30,02 25,60

ATS Automation Tooling System Inc. : plus 1,63 % / 8,11 / 7,98 10,43

Renewable Energy Corporation ASA : plus 1,33 % / 10,64 / 10,50 Börsengang 2006!

3S Swiss Solar Systems AG : plus 1,03 % / 2,93 / 2,90 3,22

Solar 2 AG : plus 0,87 % / 2,33 / 2,31 Börsengang 2006!

Solar-Fabrik AG : plus 0,49 % / 10,22 / 10,17 10,00

Sustainable Energy Ltd. : 0,00 % / 0,11 / 0,11 0,12

Solco Ltd. : 0,00 % / 0,08 / 0,08 0,15

ReneSola Ltd. : n.a. % / 1,95 / n.a.

ErSol Solar Energy AG : minus -0,54 % / 54,90 / 55,20 43,55

Solar Millennium AG : minus -1,66 % / 15,95 / 16,22 10,80

Daystar Technologies Inc. : minus -2,33 % / 6,30 / 6,45 7,79

Solarparc AG : minus -2,38 % / 8,20 / 8,40 8,20

Engergy Conversion Devices Inc. : minus -2,85 % / 25,23 / 25,97 34,19

Conergy AG : minus -2,97 % / 40,90 / 42,15 26,88

Centrosolar AG : minus -4,63 % / 13,17 / 13,81 12,31

Carmanah Technologies Corp. : minus -4,74 % / 2,01 / 2,11 2,50

Q-Cells AG : minus -4,99 % / 35,24 / 37,09 24,61

SolarWorld AG : minus -5,22 % / 46,30 / 48,85 28,12

Worldwater & Power Corp. : minus -5,26 % / 0,18 / 0,19 0,25

Arise Technology Corp. : minus -6,45 % / 0,29 / 0,31 0,21

Suntech Power Holdings Co. Ltd. : minus -10,38 % / 21,50 / 23,99 23,66

Sunways AG : minus -12,26 % / 7,37 / 8,40 11,30

Epod International Inc. : minus -16,67 % / 0,15 / 0,18 0,69

 

 

Im Jahr 2005 ist die Produktion von Biokraftstoff in der Europäischen Union (EU) um zwei Drittel gestiegen. Wie das Onlinemagazin Greenprices berichtet, stieg die hergestellte Menge im Vergleich zum Vorjahr um 65,8 Prozent auf 3,9 Millionen Tonnen. 81,5 Prozent davon entfielen demnach auf Biodiesel. Größter Biodiesel-Produzent sei Deutschland, wo 1,7 Millionen Tonnen hergestellt würden. Frankreich erreiche knapp ein Drittel dieser Menge, danach folgten Tschechien, Polen, Österreich, Spanien und Dänemark.

 

Die Schweizer Biopetrol Industries hat ihren Umsatz im ersten Halbjahr 2006 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast verdoppelt. Wie das Unternehmen mit Sitz in Zug mitteilt, legten die Verkaufserlöse um 96 Prozent auf 62,3 Millionen Euro zu. Das EBIT liege mit rund zwei Millionen Euro auf Vorjahresniveau. Belastend seien zum 30. Juni ausgelaufene Altverträge, die Diskussion um die Besteuerung von Biodiesel und Kosten für den Personalaufbau an den Fabrikstandorten Rostock und Rotterdam gewesen.

 

Die US-Ethanolherstellerin Alternative Energy Sources Inc. hat Pläne zum Bau einer Ethanolfabrik in Kankakee im Bundesstaat Illionois bekannt gegeben. Die Anlage 100 Kilometer südlich von Chicago soll eine Jahreskapazität von 400 Millionen Liter haben und im Herbst 2008 den Betrieb aufnehmen. Als Grundstoff diene regional reichlich vorhandener Mais. Eine ähnliche Anlage sei auch in Boone County im Bundesstaat Iowa geplant.

 

Eine Umsatzsteigerung von 237 Prozent meldete die US-Biokraftstoffproduzentin Pacific Ethanol Inc. für das erste Halbjahr 2006 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Nettoverlust sank von 3,9 Millionen Dollar auf 0,8 Millionen Dollar. Nach Abschluss zweier Finanztransaktionen beläuft sich das Barvermögen des Unternehmens laut seinen Angaben auf rund 200 Millionen US-Dollar. Die Mittel seien vor allem für die Errichtung dreier weiterer Ethanol-Fabriken im Westen der USA vorgesehen.

 

Ein Wellenkraftwerk in den Gewässern vor der nordspanischen Küste will der spanische Energiekonzern Iberdrola SA errichten. Wie das Unternehmen mitteilte, habe dessen Tochter Energías Marinas de Cantabria mit dem britisch-amerikanischen Spezialunternehmen Ocean Power Technologies (OPT) einen Vertrag über 3 Millionen Euro zur Fertigstellung eines ersten Bauabschnittes abgeschlossen. Das Vorhaben unterstreiche die Bedeutung, die Iberdrola der Wellenenergie beimesse, hieß es.

 

 

Die Mifa Mitteldeutschen Fahrradwerke haben im ersten Halbjahr 2006 einen deutlichen Einbruch bei Umsatz und Gewinn verbucht. Wie das Unternehmen aus Sangerhausen mitteilte, setzte es mit 59,66 Millionen Euro 13,5 Prozent weniger um als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das EBIT ging noch deutlicher um 48,7 Prozent auf 3,87 Millionen Euro zurück. Als Gründe für den Verkaufseinbruch nannte das Unternehmen vor allem ungünstige Wetterbedingungen. Während im Mai und Juni die Temperaturen zu niedrig lagen, hätte im Juli die Hitze offenbar Fahrradkäufe reduziert, meinte das Unternehmen.

 

Die Ceco Environmental Corp. hat mehrere Aufträge im Wert von 1,7 Millionen US-Dollar für Luftreinigungssysteme erhalten. Zu den Auftraggebern zähle unter anderem auch die US-Regierung, teilt das Unternehmen mit. Die restlichen Aufträge stammten aus der Ethanol- und der Lebensmittelbranche. Realisiert würden die Aufträge von der Ceco-Tochter Kirk & Blum.

 

 

Sonstige Nachhaltige Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, alphabetisch geordnet:

Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 25.8.2006 / Schlusskurs am 18.8.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Schlusskurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

 

a.i.s. AG : minus -3,23 % / 0,30 / 0,31 0,26

Agor AG : plus 16,88 % / 1,87 / 1,60 2,02

Agrana AG : plus 0,06 % / 78,27 / 78,22 72,01

Aixtron AG : minus -1,01 % / 2,95 / 2,98 2,85

Archer Daniels Midland Corp. : plus 4,74 % / 32,47 / 31,00 21,13

Asia Water Techn. SD Ltd. : minus -4,55 % / 0,42 / 0,44 0,21

Bio Solutions MFG Inc. : minus -5,88 % / 0,16 / 0,17 0,50

Biopetrol Industries AG : plus 22,07 % / 10,84 / 8,88 9,25

Birkert AG : plus 4,50 % / 2,09 / 2,00 2,45

Bodisen Biotech Inc. : minus -4,04 % / 9,50 / 9,90 12,00

Boiron S.A. : plus 9,30 % / 16,45 / 15,05 21,48

BWT Best Water Technology AG : plus 1,67 % / 30,50 / 30,00 22,80

C. Bechstein AG : plus 0,63 % / 7,95 / 7,90 7,18

Calpine Corp. : minus -4,17 % / 0,23 / 0,24 0,18

CCR Logistics Systems AG : minus -5,50 % / 6,70 / 7,09 5,85

Ceco Environmental Corp. : plus 10,38 % / 6,91 / 6,26 4,73

China Water Affairs Ltd. : minus -4,55 % / 0,21 / 0,22 0,04

Creaton AG : minus -0,24 % / 25,17 / 25,23 20,80

CWT Christ Water Technology : minus -2,16 % / 13,60 / 13,90 9,65

EECH Group AG (European Energy Consult Holding AG) : plus 3,41 % / 0,91 / 0,88 1,30

Enro AG : plus 2,07 % / 7,40 / 7,25 5,20

EOP Biodiesel AG : plus 2,59 % / 11,10 / 10,82 8,64

FuelCell Energy Inc. : plus 5,91 % / 7,35 / 6,94 7,09

Gea Group AG : plus 0,16 % / 12,62 / 12,60 10,47

Geberit AG : minus -1,19 % / 916,19 / 927,23 665,45

Hain Celestial Group Inc. : minus -0,99 % / 18,02 / 18,20 17,69

Hydrogenics Corp. : minus -7,35 % / 1,26 / 1,36 2,95

Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : minus -1,17 % / 5,09 / 5,15 4,25

Ifco Systems N.V. : minus -1,43 % / 8,28 / 8,40 11,89

Impco Technologies Inc. : minus -13,83 % / 5,36 / 6,22 4,29

init innovation in traffic systems AG : plus 2,04 % / 7,50 / 7,35 5,66

Interface Inc. : plus 0,88 % / 9,12 / 9,04 6,83

Interseroh AG : plus 0,03 % / 29,40 / 29,39 27,30

Kadant Inc. : minus -2,30 % / 19,09 / 19,54 15,44

Masterflex AG : plus 4,10 % / 23,63 / 22,70 27,60

Mayr-Melnhof Karton AG : minus -0,16 % / 136,13 / 136,35 116,82

Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : minus -7,32 % / 3,80 / 4,10 4,50

Nevada Geothermal Power Inc. : minus -7,55 % / 0,49 / 0,53 0,60

New Value AG : plus 5,52 % / 10,70 / 10,14 14,05

Ormat Technologies Inc. : plus 2,57 % / 28,70 / 27,98 21,80

Pacific Ethanol Inc. : plus 6,17 % / 14,96 / 14,09 9,50

Plug Power Inc. : plus 1,76 % / 3,46 / 3,40 4,23

Precious Woods Holding AG : plus 1,77 % / 57,60 / 56,60 75,50

PVA TePla AG : minus -2,04 % / 4,80 / 4,90 3,71

Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : plus 6,28 % / 2,20 / 2,07 2,19

Regenbogen AG : 0,00 % / 4,95 / 4,95 5,50

Renewable Energy Holdings Plc. : minus -11,29 % / 0,55 / 0,62 0,66

Satcon Tech. Corp. : plus 6,98 % / 0,92 / 0,86 1,24

Schmack Biogas AG : minus -2,73 % / 39,20 / 40,30 Erstnotiz Mai 2006: 33,00

SunOpta Inc. : minus -3,79 % / 6,35 / 6,60 4,33

Tomra Systems ASA : minus -1,77 % / 4,99 / 5,08 6,13

Triodos Groenfonds N.V. : plus 0,35 % / 56,84 / 56,64 58,26

UmweltBank AG : minus -1,53 % / 17,97 / 18,25 12,65

United Natural Foods Inc. : minus -5,53 % / 23,90 / 25,30 21,70

versiko AG : plus 5,97 % / 10,12 / 9,55 9,22

Wessanen N.V. : plus 8,50 % / 10,85 / 10,00 12,95

Western GeoPower Corp. : minus -7,69 % / 0,12 / 0,13 0,18

Whole Foods Market Inc. : plus 2,13 % / 42,74 / 41,85 65,76

Wild Oats Markets Inc. : minus -5,43 % / 12,89 / 13,63 10,10

Xcel Energy Inc. : plus 0,64 % / 15,80 / 15,70 15,32

 

 

Bilder: Es kommt Bewegung in deutsche Offshore-Projekte: Windpark in der Ostsee / Quelle: WPD AG; konnte sich über hervorragende Geschäftszahlen für das erste Halbjahr freuen: der Vorstand der ErSol Solar Energy AG / Quelle: Unternehmen; mangelnde Nachfrage belastet die Geschäfte der Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG / Quelle: Unternehmen

 

 

Dieser Umweltaktien-Wochenrückblick erscheint mit freundlicher Unterstützung der UmweltBank.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang