Werbung
Nachhaltige Aktien 04.10.2004

4.10.2004: Starbucks will Deutschlandgeschäft selbst in die Hand nehmen - Verhandlungen mit Karstadt-Quelle

Die Kaffeehauskette Starbucks will das gemeinsam mit Karstadt-Quelle gegründete Gemeinschaftsunternehmen Karstadt-Coffee GmbH übernehmen. Laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ verhandelt das US-amerikanische Unternehmen derzeit mit dem deutschen Handelskonzern über den Kauf der gesamten Anteile. Der Verkauf an Starbucks gelte in Branchenkreisen als sicher, so die FAZ. Starbucks International habe bestätigt, das Gespräche geführt werden. Zu dem Gemeinschaftsunternehmen gehören den Angaben zufolge 36 Starbucks-Filialen.

 

Starbucks Corp.: ISIN US8552441094 / WKN 884437

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang