Werbung
Nachhaltige Aktien 05.11.2003

5.11.2003: Prokon Nord erklärt Verhandlungen über gemeinsame Trassennutzung für Offshore-Parks bei Borkum für gescheitert

Die Prokon Nord, Leer, sieht die Verhandlungen mit den Windparkprojektierern Plambeck Neue Energien, Energiekontor und Enova über eine gemeinsame Trassennutzung für Offshore-Parks als gescheitert an. Man ziehe das Angebot einer gemeinsamen Nutzung der für den Offshore-Park Borkum-West geplanten Trasse zurück, heißt es aus Leer. Geschäftsführer Ingo de Buhr: "Nach fast einem Jahr sind wir bei den Verhandlungen wieder auf dem Status Null." Bei den anderen Planern sehe man keinerlei Einigungsbereitschaft.

 

Prokon hat eigenen Angaben zufolge im Mai 2002 eine grundsätzliche Genehmigung für die Verlegung der Netzanbindung für Borkum-West erhalten. Die niedersächsische Landesregierung und die Bezirksregierung Weser-Ems hätten nachträglich auf Verhandlungen mit Energiekontor, Enova und Plambeck über eine gemeinsame Nutzung der Trasse gedrängt, berichtet Prokon. Diese sollten die Trasse auch für ihre Pilotphasen für Offshore-Parks nutzen können.

 

Der Windparkprojektierer meint nun, die anderen Planer hätten das Scheitern herbeigeführt um das Leerer Unternehmen auszubremsen. Das sei vor dem Hintergrund begrenzter Netzkapazitäten und der schon sehr konkreten Planungen von Prokon geschehen.

Rainer Heinsohn, Pressesprecher von Plambeck Neue Energien in Cuxhaven, möchte die Rückzugserklärung Prokons nicht kommentieren. "Für uns sind die Bemühungen um eine gemeinsame Trasse nicht abgeschlossen, wir sind auf einem guten Weg", sagt er.

 

Plambeck Neue Energien AG: ISIN DE0006910326 / WKN 691032

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang