Werbung
Nachhaltige Aktien 09.01.2007

9.1.2007: Niederländische Rabobank übernimmt Mehrheit bei der Schweizer Bank Sarasin & Cie AG

Die niederländische Rabobank hat von der Eichbaum Hoding AG alle von ihr gehaltenen Namensaktien A der Bank Sarasin & Cie AG übernommen. Wie Sarasin mit Sitz in Basel mitteilt, hält die Rabobank nun 46 Prozent der Aktien und 69 Prozent der Stimmrechte. Das übernommene Aktienpaket umfasse 18,01 Prozent des Aktienkapitals und 52,32 Prozent der Stimmrechte.

 

Hintergrund ist eine strategische Allianz der beiden Banken aus dem Jahr 2002, um im Private Banking zusammenzuarbeiten. Dabei brachte die Rabobank ihre internationalen Private Banking-Einheiten als Sacheinlage ein und erhielt dafür Sarasin Namensaktien B. Diese umfassten 28,05 Prozent am Aktienkapital und 16,31 Prozent der Stimmrechte. Gleichzeitig wurde der Rabobank ein Optionsrecht bis 2009 zur Übernahme aller Sarasin-Aktien der Eichbaum Holding AG eingeräumt. Die Eichbaum Holding AG gehört den ehemaligen Teilhabern der Bank Sarasin.

 

Die Bank Sarasin behält die operative Unabhängigkeit und bleibt an der Schweizer Börse SWX notiert. Sie will vor allem in den europäischen Nachbarländern, Großbritannien, im Mittleren Osten und Asien künftig Marktanteile gewinnen. Bis 2010 soll das verwaltete Kundenvermögen auf deutlich über 100 Milliarden Schweizer Franken steigen.

 

Der Kaufpreis der Sarasin-Namensaktien A mit einem Nennwert von 20 Schweizer Franken betrug 809 Schweizer Franken je Aktie. Nach Schweizer Recht ist die Rabobank verpflichtet, ein Mindestangebot zur Übernahme aller ausstehenden Sarasin-Namensaktien B zu unterbreiten. Der Angebotspreis pro Namenaktie B mit einem Nennwert von 100 Schweizer Franken beträgt 3.687,50 Schweizer Franken. An einer tatsächlichen Übernahme der B-Aktien ist die Rabobank den Angaben zufolge jedoch nicht interessiert. Es werde beabsichtigt, möglichst alle B-Aktien im Markt zu belassen, so die Meldung.

 

Erst kürzlich hatte eine Tochter der Rabobank die Züricher Sustainable Asset Management Group (SAM) übernommen (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 15. Dezember).

 

Die Sarasin-Aktie gab an der Schweizer SWX heute morgen 1,24 Prozent ab und notierte bei 3.900 Schweizer Franken (9:20 Uhr).

 

Bank Sarasin & Cie AG: ISIN CH0002267737 / WKN 872869

 

Bildhinweis: Der Sitz der Bank Sarasin in Basel wird, wie die gesamte unabhängige Struktur, beibehalten. / Quelle: Unternehmen

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang