Werbung
Erneuerbare Energie 09.12.2004

9.12.2004: Geht die Bundeswehr unter die Windkraftprojektierer?

Wie aus einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion im Bundestag hervor geht, bereitet die "Gesellschaft für Entwicklung, Beschaffung und Betrieb mbH" (gebb) die Vermarktung von Bundeswehrliegenschaften für Windkraftanlagen vor.Die gebb ist der unternehmerische Arm des Bundesverteidigungsministeriums. Sie hat im August 2000 ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen. Wie das Parlamentsblatt "Heute im Bundestag" meldet, will die FDP von der Bundesregierung unter anderem erfahren, ob die gebb als Investor und Betreiber von Windkraftanlagen auf Bundeswehrliegenschaften agieren will und welche Voraussetzung Standorte der Bundeswehr erfüllen müssen, um für eine effiziente Windkraftnutzung in Frage zu kommen.

 

Bildhinweis: Ist dies das Generatorenhaus einer Windkraftanlage oder ein Unterstand für Wachsoldaten? Eine Frage, die vielleicht bald nicht mehr leicht zu beantworten ist. / Quelle: ECOreporter.de

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang