Werbung
Nachhaltige Aktien 25.10.2016

ABO Wind plant 20 Windkraftanlagen in Nordhessen mit GGEW AG

Windpark der ABO Wind AG: Der Projektentwickler will 20 Windkraftanlagen im Heimatmarkt errichten. / Foto: Unternehmen

ABO Wind, Projektentwickler aus Wiesbaden, hat gemeinsam mit dem Energiedienstleister GGEW AG einen Zuschlag für eine Windenergie-Vorrangfläche nordöstlich von Kassel erhalten. Bei der Ausschreibung vom Landesbetrieb HessenForst setzte sich die Bietergemeinschaft gegen fast 30 Unternehmen aus ganz Deutschland durch. Die beiden hessischen Unternehmen planen die Errichtung eines Windparks am Gahrenberg im Forstgutsbezirk Reinhardswald. Bei der bezuschlagten Fläche handelt es sich um eines der größten Windvorranggebiete, die in Hessen für die Windenergie-Nutzung vorgesehen sind.


"Wir gehen derzeit davon aus, dass 20 Windenergieanlagen auf diesem Gebiet realisierbar sind“, erklärt Carsten Hoffmann, Vorstand der GGEW AG. Den Bürgern soll die Möglichkeit gegeben werden, sich finanziell an dem Projekt zu beteiligen. Jetzt folgten im Rahmen der Projektentwicklung naturschutzfachliche Standortuntersuchungen sowie Windmessungen.

Anschließend beginnt das Genehmigungsverfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz. Nach Abschluss werde sich zeigen, wie viele Windkraftanlagen tatsächlich errichtet werden könnten. Die Bietergemeinschaft plant hier mit der neuesten Generation der 3-Megawatt-Klasse. Sie sollen bei einer Nabenhöhe von rund 160 Metern eine Gesamthöhe von rund 230 Metern haben. Mit einem Baubeginn ist frühestens im Jahr 2018 zu rechnen, die Inbetriebnahme des Windparks soll bis Ende 2019 erfolgen.

Mehr über die ABO Wind AG erfahren Sie in diesem Kurzportrait.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang