Werbung
Erneuerbare Energie 05.02.2018

ABO Wind will Energiespeicher-Lösungen für Entwicklungsländer anbieten

ABO Wind, Spezialistin für Erneuerbare-Energien-Projekte aus Wiesbaden, will auf der Düsseldorfer Messe "Energy Storage" eine kombinierte Lösung aus Photovoltaik- und Speichersystem vorstellen. Das berichtet das Fachmagazin EUWID. Die neue Lösung sei vor allem für den Einsatz in Schwellen- und Entwicklungsländern geeignet. Wie ABO Wind mitteilte, gleiche sie Spannungsschwankungen langer Leitungen mit vielen Abnehmern aus und minimiere die Leistungsverluste.

Hintergrund sei, dass die Netze in Schwellen- und Entwicklungsländern häufig zu lang und oftmals nur an ein Kraftwerk angeschlossen sind. Folglich könnten Menschen am Ende der Leitung die Leistung nicht mehr zuverlässig abrufen. Also suchten sie sich andere Stromerzeuger, etwa Dieselgeneratoren. Für die Netzbetreiber lohne sich daher ein weiterer Netzausbau nicht.

"Hier setzen wir an. Wir stabilisieren das bestehende Netz und schaffen damit neben Versorgungssicherheit die Voraussetzung für einen Ausbau", zitierte EUWID Julian Gerstner, der am 15. März einen Vortrag dazu auf der Messe hält. Habe das Netz dann wieder eine kritische Länge erreicht, könne es durch ein weiteres Speichersystem von ABO Wind stabilisiert werden.

Mehr über ABO Wind erfahren Sie in diesem Unternehmenspoträt.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang