Werbung
Meldungen 17.10.2014

Advantag AG: Starkes Wachstum in Q3

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Geldern, 17.10.2014 - Mit insgesamt 12,1 Mio. (Vj. 6,5 Mio.) gehandelten Emissionsrechten im dritten Quartal konnte die am Niederrhein beheimatete Advantag Aktiengesellschaft (ISIN: DE000A1EWVR2, WKN: A1EWVR), ein führender Finanzdienstleister im Spezialsegment des Emissions­zertifikatehandels, die Werte des Vorjahresvergleichszeitraums deutlich um 87% übertreffen.  

Dem Umweltfinanzdienstleister gelang es, in den Monaten Juli bis September 2014 insgesamt 12.089.809 Emissionszertifikate umsetzen, nachdem sich die Anzahl der gehandelten Verschmutzungsrechte im Vorjahresvergleichszeitraum auf 6.461.000 Stücke belaufen hatte. Somit betrug die Anzahl der  umgesetzten Verschmutzungsrechte zum 30. September 2014 insgesamt 37.745.687 Stück. Bei anhaltender Dynamik des derzeit sehr lebhaften operativen Geschäfts ist Vorstand Raik Oliver Heinzelmann zuversichtlich, im laufenden vierten Quartal 2014 auch die Marke von 40 Mio. gehandelten Emissionszertifikaten deutlich hinter sich lassen zu können.

Konkrete Umsatz- und Ergebniszahlen hatte Advantag zuletzt Mitte August zum 1. Halbjahr 2014 veröffentlicht. Bei Umsatzerlösen von EUR 143.879.139,97 belief sich das Betriebsergebnis auf EUR 334.505,59. Hierbei hatte die Gesellschaft in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres 25.655.898 Emissionszertifikate gehandelt.  
 

Über die Advantag Aktiengesellschaft:
Die im niederrheinischen Geldern ansässige Advantag AG ist einer der führenden deutschen Spezialisten im Bereich des CO2 – Emissionshandels und Mitglied an verschiedenen Energie- und Klimabörsen. Zu den Kunden der Gesellschaft zählen Autoproduzenten, Fluggesellschaften, Energieerzeuger und weitere Anlagenbetreiber, die den Verpflichtungen des Europäischen Emissionshandels unterliegen. Dieser verpflichtet die Betreiber von ca. 13.000 europäischen Anlagen zur Abgabe von Emissionszertifikaten, welche jeweils den Wert einer Tonne CO2 verbriefen. Emissionshandelsunternehmen sind somit die wichtigste Schnittstelle zwischen den Unternehmen, um die Reduzierung der Treibhausgasemissionen gemäß dem Kyoto – Protokoll umzusetzen. Zum Advantag – Konzern gehören die beiden 100%igen Tochtergesellschaften Advantag Brokerage GmbH und Advantag Climate Invest GmbH.

Im europäischen Emissionshandel, welcher den Ausstoß von industriellen Treibhausgasen in den kommenden Jahrzehnten signifikant reduzieren soll, verbrieft jedes Emissionszertifikat das Recht des Ausstoßes einer Tonne CO2 oder deren Äquivalent an anderen Treibhausgasen im verpflichtenden europäischen Emissionshandel. Die Anzahl der an diese Anlagenbetreiber kostenlos zugeteilten Zertifikate sinkt (von Ausnahmen abgesehen) linear von 85% (2013) bis auf 30% im Jahr 2020. Ab 2027 soll es keine kostenlosen Emissionsrechte mehr geben.

Aktuell plant die Europäische Union zudem die Reform des Emissionshandels mit Einführung einer Marktstabilitätsreserve, welche es den Gesetzgebern ermöglicht, Eingriffe in die am Markt verfügbare Anzahl an Emissionsrechten zu machen, um eine Preisstabilität auf deutlich höherem Niveau zu gewährleisten. Derzeit liegen die Preise für ein Emissionsrecht bei ca. sechs Euro je Tonne. Wissenschaftler und Analysten sehen jedoch einen Investitionsanreiz in treibhausgasreduzierende Technologien erst ab einem Kurs von ca. 17,50 Euro pro europäisches Emissionsrecht (EUA).

Kontakt:
Advantag Aktiengesellschaft
Raik Heinzelmann
Glockengasse 5
47608 Geldern
Tel.: +49(0)2831.1348220
 Fax: +49(0)2831.1348221
Mail: heinzelmann@advantag.de
Web: www.advantag.de

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang