Werbung
Aktientipps 13.05.2011

Analyst senkt Kursziel für Phoenix Solar AG weiter ab

Einen Ergebniseinbruch hat die Phoenix Solar AG in Sulzemoos bei München erlitten. Nach 4,6 Millionen Euro Gewinn vor Zinsen und Steuern im ersten Quartal 2010 schlug im ersten Vierteljahr 2011 ein EBIT-Defizit von 16,9 Millionen Euro zu Buche. Mehr als halbiert hat sich auch der Quartalsumsatz. Diese Zahlen haben den Nord LB-Anlaysten Holger Fechner so enttäuscht, dass er das Kursziel von zuvor 17,50 auf 15 Euro absenkt und weiterhin zum Verkauf der Aktie rät. Zurzeit notiert das Papier in Frankfurt bei 17,31 Euro (11:51 Uhr).

Positive Auswirkungen seien nach der Reaktorkatastrophe in Japan in Form einer weltweiten Energiewende derzeit aufgrund der anhaltenden Diskussionen noch nicht kalkulierbar. Entsprechend zurückhaltend agierten die Investoren von Solarprojekten. Die Marktbedingungen sind daher für Phoenix Solar nach Fechners Meinung weiterhin negativ.

Phoenix Solar AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang