Werbung
Aktientipps 22.02.2008

Analysten halten Medizintechnikkonzern für „deutlich unterbewertet“

Für „deutlich unterbewertet“ halten die Wertpapierexperten aus dem Research der Norddeutschen Landsbank (NordLB) die Aktie der Lübecker Drägerwerk AG. Mit seinem um Sonderfaktoren bereinigten operativen Ergebnis hat Drägerwerk demnach die Erwartungen des Bankhauses übertroffen. NordLB-Analyst Marc Schwammbach hat für die Vorzugsaktien des Unternehmens ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 2008 von 9,6 ermittelt, für 2009 liegen seine Schätzungen bei einem KGV von 7,1. Im Vergleich zu Peer Group sei der Medizintechnikkonzern damit weiter deutlich unterbewertet, so Schwammbach, das Anlageurteil „Kaufen“ wird bestätigt.

 

Die Drägerwerk AG hatte gestern ihre Zahlen zum Geschäftsjahr 2007 vorgelegt (ECOreporter.de berichtete).

 

Drägerwerk AG

Vorzugsaktien: ISIN DE0005550636 / WKN 555063

Stammaktien: ISIN DE0005550602

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang