Werbung
Direktbeteiligungen 25.03.2014

Bereitet die Prokon-Führung den Neustart in anderem Gewand vor?

Prokon verfügt über eine großes Windkraft-Portfolio. / Quelle: Fotolia

Prokon-Chef Carsten Rodbertus hat offenbar die Pläne für die Umwandlung des Windkraftunternehmens in eine Genossenschaft weiter vorangetrieben. ECOreporter.de hatte in der vergangene Woche bereits über diese Pläne in einem Artikel informiert.


Nun berichtet der Bremer ‚Weser-Kurier‘, die Prokon-Geschäftsführer Carsten Rodbertus und Henning Mau sowie Vertriebsleiter Rüdiger Gronau hätten eine vorläufige Satzung für die geplante „Prokon Genossenschaft für eine lebenswerte Zukunft eG“ unterzeichnet. Das Blatt beruft sich dabei auf Unternehmenskreise. Nun müsse die Genossenschaft ihre vollständige Satzung noch durch den Genossenschaftsverband genehmigen lassen.
Insolvenzverwalter Penzlin hat dagegen betont, eine Umwandlung in eine Genossenschaft sei während des laufenden vorläufigen Insolvenzverfahrens nicht möglich. Dieses hatte das Unternehmen aus Itzehoe im Januar beantragt. Penzlin rechnet damit, erst im Mai offiziell feststellen zu können, wie es tatsächlich um die Finanzen von Prokon bestellt ist. Rund 75.000 Anleger hatten in Genussrechte von Prokon investiert und dabei dem Unternehmen insgesamt 1,4 Milliarden Euro anvertraut. Bei einer Pleite der Gesellschaft laufen sie Gefahr, ihr eingesetztes Kapital ganz oder zu großen Teilen zu verlieren.


ECOreporter.de widmete dem Fall eine Sonderseitehttp://www.ecoreporter.de/gut-erklaert/gut-erklaert-prokon.html. Dort finden Sie eine Analyse der Misere von Prokon, Tipps und Einschätzungen von Rechtsanwälten und Hintergründe zum Geschäftsmodell. Wir führen das Unternehmen in der Wachhund-Rubrik.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang