Werbung
Meldungen 19.01.2018

Bundesumweltministerium unterstützt Städte bei klimafreundlichem Investment

Das Bundesumweltministerium fördert ab sofort ein Projekt, das sich mit nachhaltigen Geldanlagen befasst. Insbesondere kreisfreie Städte sollen mobilisiert und motiviert werden, sich mit dem Abzug von Geldern aus klimaschädlichen Geldanlagen ("Divestment") auseinander zu setzen.

Mit dem Pariser Klimaabkommen wurde auch das Ziel beschlossen, Finanzströme auf ihre klimagerechte Entwicklung hin auszurichten. Für viele Städte und Kommunen rückt damit die nachhaltige Auseinandersetzung mit ihren Portfolios in den Fokus.

Einige deutsche Städte wie Münster, Stuttgart, Berlin, Bremen und Göttingen haben bereits den Beschluss gefasst, ihr Vermögen künftig auf Basis nachhaltiger Anlagekriterien anzulegen. Weltweit gibt es bereits über 140 Städte und Regionen, die ihre Gelder, v.a. Pensionsrücklagen, klimafreundlich anlegen und damit ein Zeichen für Nachhaltigkeit setzen.

Das Projekt "Klimafreundlich Investieren - Kommunales Divestment und Re-Investment" initiiert in ausgewählten Städten Workshops, Konferenzen und Bürgerdialoge, bei denen u.a. Finanzexpertinnen und -experten unterstützen, kommunale Geldanlagen unter klimafreundlichen, nachhaltigen Gesichtspunkten zu analysieren. In einem zweiten Schritt werden anschließend alternative, klimafreundliche Möglichkeiten für das sogenannte Re-Investment aufgezeigt.

Der Austausch zwischen Vorreitern, Experten und kommunalen Entscheidungsträgern steht im Mittelpunkt des Projektes. Neben dem Aspekt der Klimafreundlichkeit steht die Sicherheit der Anlagen im Vordergrund der Beratung. Dadurch, dass für eine klima-freundliche globale Entwicklung ein Großteil der fossilen Rohstoffe nicht mehr genutzt werden wird, besteht das Risiko, dass Investitionen in bestimmte Branchen an Wert verlieren können.

Das Projekt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative wird durchgeführt von einem Konsortium aus adelphi research gemeinnützige GmbH, Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) e.V, Klima-Bündnis e.V. und der gemeinnützigen Organisation 350.org. Interessierte Städte erhalten unter divest-reinvest@adelphi.deweitere Informationen.

Weitere Informationen: 
www.klimaschutz.de

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang