Werbung
Erneuerbare Energie 07.12.2009

CDU/FDP-regiertes NRW: Wirtschaftsministerium gibt die Hälfte des Jahresetats für Steinkohlesubventionen aus

Der Kohlepreis sinkt weltweit, und die Länder zahlen der Steinkohlebranche als Ausgleich mehr Subventionen: Alleine Nordrhein-Westfalen schießt im laufenden Jahr 428 Millionen Euro für die Kohle dazu. Damit gibt das NRW-Wirtschaftsministeriums etwa die Hälfte seines Etats von 865 Millionen Euro für diese Subvention aus. Die Kohlesubventionen laufen bis 2018. In Datteln, nördlich von Dortmund, baut E.on gerade - trotz Bebauplan-Mängeln - das größte Steinkohlekraftwerk der Welt, in Lünen errichtet Trianel ein weiteres riesiges Steinkohlekraftwerk.

Angaben dazu, ob das Wirtschaftsministerium auch Erneuerbare Energien subventioniert, werden aktuell nicht gemacht. Die Medien stört das nicht. Die 'Welt' etwa berichtet: "Jagd auf Fördergelder.* Natürlich ist, auch wegen solcher Subventionen, gerade der Sektor der erneuerbaren Energien inzwischen zu einem äußerst lukrativen Geschäftszweig geworden." Die 'Welt' meint mit Subventionen wohl die Einspeisevergütungen, die bekanntermaßen keine Subvention sind, sondern staatlich geregelte Marktpreise. Über die Kohlesubventionszahlen berichtet die 'Welt' nicht so drastisch. 

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang