Werbung
Meldungen 17.05.2016

CropEnergies AG: Dividende für das Geschäftsjahr 2015/16

Die Führung der CropEnergies AG aus Mannheim will der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2015/16 eine Anhebung der Dividende vorschlagen. DWir veröffentlichen die Mitteilung der Bioethanolproduzentin dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet.

Mannheim, 17. Mai 2016 - Die CropEnergies AG, Mannheim, wird der am 12. Juli 2016 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung angesichts der im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/16 (1. März 2015 - 29. Februar 2016) deutlich verbesserten Ertragslage vorschlagen, wieder eine Dividende auszuschütten. Je Aktie sollen 0,15 (Vorjahr: 0,00) Euro gezahlt werden. Der Aufsichtsrat hat dem Vorschlag des Vorstands in seiner Sitzung am 17. Mai 2016 zugestimmt.
Auf der Grundlage von 87,25 Millionen ausgegebenen Stückaktien ergibt sich eine Ausschüttungssumme von 13,1 (Vorjahr: 0,0) Millionen Euro.

Der Vorstand der CropEnergies AG hat beschlossen, die Bioethanolanlage in Wilton, Großbritannien, spätestens ab Juli 2016 zu einem Testbetrieb anzufahren. Die Anlage steht seit Februar 2015 temporär still. Während dieser Zeit wurden zahlreiche technische Modifikationen vorgenommen, um die Zuverlässigkeit der Anlage und die Energieeffizienz zu verbessern. Im Anschluss an den Abschluss dieser Optimierungen müssen diese intensiv getestet werden.
Es ist entscheidend, dass die EU-Mitgliedsstaaten ihre Beimischungsziele für erneuerbare Energien weiter erhöhen, um die Dekarbonisierung des Transportsektors voranzutreiben, die Ziele für erneuerbare Energien sowohl in den Mitgliedsstaaten als auch auf EU-Ebene zu erreichen und um heimische Arbeitsplätze und Investitionen zu schützen. Vor allem in Großbritannien ist die rechtzeitige Erhöhung der Beimischungsverpflichtung (Renewable Transport Fuels Obligation) und die Einführung von höheren Beimischungen von Ethanol (E10) sehr wichtig, wenn die Anlage in Wilton dauerhaft betrieben werden soll.

Der vollständige Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2015/16 wird am 18. Mai 2016 veröffentlicht.

Die CropEnergies AG
Die klimaschonende Sicherung der Mobilität - heute und in Zukunft - ist das Geschäft von CropEnergies. Im Jahr 2006 in Mannheim gegründet, zählt das junge, dynamisch wachsende Mitglied der Südzucker-Gruppe heute zu den größten europäischen Herstellern von nachhaltig erzeugtem Bioethanol für Kraftstoffanwendungen. Mit einer Produktionskapazität von 1,3 Millionen Kubikmeter Bioethanol pro Jahr erzeugt CropEnergies an vier Standorten in Deutschland, Belgien, Großbritannien und Frankreich Bioethanol, das überwiegend Benzin ersetzt. Die hocheffizienten Produktionsanlagen reduzieren den CO2-Ausstoß über die gesamte Wertschöpfungskette um bis zu 70 Prozent im Vergleich zu fossilem Kraftstoff. Mit den modernen Produktionsstandorten, dem in Europa einzigartigen Logistiknetzwerk sowie den Handelsniederlassungen in den USA, Brasilien und Chile ist CropEnergies einer der führenden Hersteller in einem wichtigen Wachstumsmarkt.
Gleichzeitig ist CropEnergies ein bedeutender Produzent von Lebens- und Futtermitteln. Die eingesetzten Rohstoffe - Getreide und Zuckerrüben - werden vollständig genutzt. So entstehen aus den nicht-fermentierbaren Bestandteilen der Rohstoffe jährlich über 1 Million Tonnen hochwertige, eiweißhaltige Lebens- und Futtermittel.

Mit Spitzentechnologie und hoher Innovationskraft trägt CropEnergies mit dem Hauptprodukt Bioethanol dazu bei, die Mobilität heute und in Zukunft nachhaltig und aus erneuerbaren Quellen zu sichern: mobility - sustainable. renewable.

Die Aktien der CropEnergies AG (ISIN DE000AOLAUP1) sind seit 2006 an der Frankfurter Börse im regulierten Markt (Prime Standard) notiert.

CropEnergies AG
Joachim Lutz
Maximilianstraße 10
68165 Mannheim
Telefon: (0621) 71 41 90 00
Telefax: (0621) 71 41 90 04
info@cropenergies.de

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang