Werbung
Fonds des Monats 12.11.2010

Das waren die besten nachhaltigen Renten-, Misch- und Dachfonds im Oktober 2010: Geringe Wertverluste, geringe Zuwächse

Der Oktober 2010 war für nachhaltige Rentenfonds ein schwieriger Monat. Das ergibt die Auswertung unserer Datenbank ECOfondsreporter. Nur ein Dutzend der rund 40 in Deutschland zugelassenen Produkte erlitt keinen Wertverlust. Immerhin betrug das Monatsminus in keinem Fall mehr als 2,2 Prozent. Einen Wertzuwachs von über einem Prozent erreichten ganze zwei nachhaltige Rentenfonds: der auf Wandelanleihen spezialisierte Fisch CB Sustainable Fund HAE mit 1,7 Prozent und der Monatssieger.


'Fonds des Monats' in der Rubrik nachhaltiger Rentenfonds ist der Sparinvest Ethical High Yield Value Bonds mit 2,5 Prozent Wertzuwachs. Der Fonds der luxemburgischen Tochtergesellschaft der Sparinvest investiert in festverzinsliche Unternehmenswertpapiere, die an einem geregelten Markt EU-Mitgliedstaaten, in den OECD-Ländern, in Singapur oder Hongkong gehandelt werden. Mehr als die Hälfte der Investments hat der erst im Februar dieses Jahres gestartete Rentenfonds in Europa getätigt. Knapp ein Viertel entfällt auf Wertpapiere aus den USA. Fondswährung ist der Euro. Nur ethisch agierende Unternehmen werden in das Portfolio aufgenommen.


Reihenfolge der 10 besten nachhaltigen Rentenfonds im Oktober 2010

Vollbild Rich Text Eingabe



Die Datenbank ECOfondsreporter enthält alle im deutschen Sprachraum zugelassenen nachhaltigen Investmentfonds. Von den nachhaltigen Mischfonds hat mehr als die Hälfte den Oktober positiv abgeschlossen. Keiner verlor mehr als ein Prozent an Wert, dagegen konnten elf Produkte um mehr als ein Prozent zulegen. Gleich drei nachhaltige Mischfonds von Swisscanto schafften es unter die Top 5. Sie wurden nur knapp vom zweitplatzierten Mischfonds in unserer Monatsauswertung geschlagen, dem Fortis Strategy Growth SRI Europe. Der in BNP PARIBAS L1 Strategy Growth SRI Europe D umgetaufte Fonds legte im Oktober 2,17 Prozent zu.


'Fonds des Monats' in der Rubrik nachhaltiger Mischfonds mit einem Plus von 2,75 Prozent wurde der DJE (Dr. Jens Ehrhardt) Vermögensmanagement. Der 2007 gestartete Fonds der DJE Investment S.A. aus Luxemburg investiert weltweit in Aktien, ETFs (Exchange Traded Funds), Investmentfonds und Renten. Ziel ist die Wertsteigerung des Fondsvermögens bei geringer Volatilität. Zu den aktuell größten Positionen im Portfolio gehören neben Bundesobligationen Aktien der Energiedienst Holding AG, einer Beteiligungsgesellschaft der EnBW Energie Baden-Württemberg AG und der Spezialistin für Wärmedämmverbundsysteme aus Stühlingen, Sto AG.

Reihenfolge der 10 besten nachhaltigen Mischfonds im Oktober 2010



Der österreichische TVG Zukunftsfonds ist der ‚Fonds des Monats’ in der Rubrik nachhaltige Dachfonds. Der Fond der Salzburger TVG investiert als Basisinvestment am stärksten in den gleich weltweiten Aktienfonds Apollo Styrian. Zu den weiteren größten Positionen zählen etwa die Wasserfonds von Pictet und von Sarasin sowie der Klimafonds LBBW Global Warming Strategie. Etwa die Hälfte der Investments dieses Dachfonds entfallen auf die Bereiche Wasser und alternative Energien. Der TVG Zukunftsfonds ist seit Juli 2007 auf dem Markt. Er gewann im Oktober 2,14 Prozent an Wert. 12 der 17 nachhaltigen Dachfonds in unserer Datenbank ECOfondsreporter schnitten im vergangenen Monat positiv ab, keiner verlor mehr als 0,6 Prozent an Wert.

Reihenfolge der 10 besten nachhaltigen Dachfonds im Oktober 2010



ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang