Werbung
Nachrichten 20.02.2013

Die besten nachhaltigen Mischfonds im Januar

Im Januar hat die Hälfte der in Deutschland zugelassenen nachhaltigen Mischfonds einen Wertzuwachs erzielt. Allerdings verbesserten sich nur acht der 38 Fonds dieser Kategorie um mehr als ein Prozent. Umgekehrt schlossen auch acht Fonds den Monat um mehr als ein Prozent im Minus ab.

Die beiden schwächsten nachhaltigen Mischfonds verloren im Januar drei beziehungsweise vier Prozent an Wert. Das geht aus unserer Datenbank ECOfondsreporter hervor.


Fonds des Monats wurde der DJE (Dr. Jens Ehrhardt) Vermögensmanagement mit einem Wertzuwachs von 3,2 Prozent. Der im Juli 2007 gestartete Fonds investiert weltweit und verfügt über ein Volumen von 14,7 Millionen Euro. Die jährliche Verwaltungsvergütung liegt bei 1,6 Prozent. Gewinne werden thesauriert, fließen also wieder dem Fondsvermögen zu. Der Fonds ist aktuell zu 59 Prozent in Aktien und zu 31 Prozent in Anleihen investiert. Fondsmanager Christian Wolff bevorzugt nach eigener Aussage weiterhin Aktien. Insbesondere Dividendenaktien seien derzeit günstig bewertet. Er habe zuletzt überwiegend defensive Branchen wie Telekom, Pharma und Nahrungsmittel gekauft.


Zu den größten Aktienpositionen des DJE Vermögensmanagement gehören der Bielefelder Werkzeugmaschinenhersteller Gildemeister AG und der Versicherer Sampo. Bei den Anleihen gehören die IVG Immobilien, der Baustoffhersteller Cemex und das Telekommunikationsunternehmen Freenet zu den größten Positionen. Zu 2,7 Prozent ist der Monatssieger auch in Gold investiert, was aus Nachhaltigkeitssicht problematisch ist. Regional verteilen sich die Beteiligungen des Fonds zu 39 Prozent auf deutsche Wertpapiere und 16 Prozent aus Beteiligungen in den Niederlanden.


Nach dem DJE Vermögensmanagement hat auch der Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced (CHF) im Januar mehr als drei Prozent zugelegt. Der in Schweizer Franken (CHF) notierende Fonds von Swisscanto aus Bern verfügt über ein Volumen von 264 Millionen CHF. Das sind rund 214 Millionen Euro. Wie beim DJE Vermögensmanagement werden auch beim Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced Gewinne thesauriert. Er setzte Ende Januar 2013 zu 55 Prozent auf Aktien und zu 37 Prozent auf Anleihen.


Größte Aktienpositionen des Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced sind die Kartonspezialistin Mayr-Melnhof AG aus Österreich und der dänische Pharmakonzern Novozymes. Bei den Anleihen zählen die niederländische Rabobank und Kommunalkredit Austria zu den größten Positionen im Portfolio. Die jährliche Verwaltungsvergütung beträgt 1,5 Prozent.


Die besten nachhaltigen Mischfonds im Januar
 

Name

ISIN

Kurs
in EUR

Entwicklung
in %

DJE LUX SICAV-Vermögensmanagement P

LU0305675109

103,80

3,18

Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced (CHF)

LU0305675109

127,58

3,02

Volksbank Gütersloh NachhaltigkeitsInvest

DE000A0M80H2

45,26

2,63

MI-FONDS (CH) 45 SUSTAINABLE A

CH0102705651

87,45

2,47

Superior 2-MIX

AT0000855614

61,95

2,45

Fonds für Stiftungen INVESCO

DE0008023565

57,97

1,68

Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced (EUR)

LU0208341536

94,27

1,53

UniRak Nachhaltig

LU0718558488

53,12

1,03

Superior 3-MIX

AT0000904909

729,60

0,96

ACATIS Fair Value Modulor Vermögensverwaltungsfonds

LU0313800228

80,31

0,90


ECOreporter untersucht den Markt der nachhaltigen Geldanlage seit 1997 kontinuierlich. Zunächst im Auftrag des NRW-Umweltministeriums; mittlerweile werden die in der Branche anerkannten Zahlen von ECOreporter.de als ein Ergebnis der eigenen fortlaufenden Marktuntersuchungen veröffentlicht. Als ECOreporter.de 1997 diese Daten erstmals ermittelten, gab es nur zwölf nachhaltige Fonds mit insgesamt lediglich 220 Millionen Euro Volumen. Ende 2012 belief sich das Volumen der 282 nachhaltigen Fonds in Deutschland auf insgesamt 28,1 Milliarden Euro. Unsere Daten zur Wertentwicklung der Fonds stammen in der Regel von den Fondsbörsen.

 

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang