Werbung
Meldungen 02.01.2018

Die Global Goals in Unternehmen und NGOs - Studierenden-Konferenz für nachhaltige Innovation

Am 10. und 11. Januar 2018 startet in Berlin an der Business School ESCP Europe die Konferenz "Designing tomorrow – ESCP Europe’s Conference for Sustainably Innovation". An zwei Tagen diskutieren internationale Studierende mit Verantwortlichen aus Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen über Nachhaltigkeit. Sie erhalten damit einen facettenreichen Einblick in die Bedeutung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Zugesagt haben unter anderem die entsprechenden Verantwortlichen bei Coca-Cola, Puma, LemonAid, Brot für die Welt und dem WWF.

Im Mittelpunkt der zweitägigen Konferenz stehen die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen, die sogenannten Global Goals. Diese Ziele für nachhaltige Entwicklung hat auch die ESCP Europe Business School Berlin als ein zentrales Element in die Master-in-Management-Ausbildung integriert. Während der Konferenz beschäftigen sich die Master-in-Management-Studierenden intensiv mit den Inhalten und Zielsetzungen, die mit den Global Goals verbunden sind. Dabei geht es nicht nur um die Frage der eigenen Karriereentwicklung, sondern vor allem auch um den praxisnahen Austausch und die Diskussion mit Vertretern aus Unternehmen, Organisationen und Verbänden. Moderiert und geleitet wird die Konferenz maßgeblich von den Studierenden des Master-Studiengangs in International Sustainability Management.

Insgesamt beteiligen sich mehr als 50 Organisationen an der Konferenz für nachhaltige Innovation. In diesem Jahr unterstützen der Stifterverband, die Volkswagen AG und die Allianz Gruppe die Veranstaltung.

Details zur Veranstaltung

"Designing tomorrow - ESCP Europe’s Conference for Sustainably Innovation"

Wann: am 10. und 11. Januar 2018

Wo: im Allianzforum am Brandenburger Tor und an der ESCP Europe Berlin, Heubnerweg 8 - 11

Der erste Tag der Konferenz, der 10. Januar, ist öffentlich ebenso wie die Abschlusspräsentationen am 11. Januar ab 17 Uhr.

Das ausführliche Programm der beiden Konferenztage gibt es hier: http://linking-talents.escpeurope.de/sdg
 

Über die Sustainable Development Goals (SDGs) der United Nations (UN)

Die SDGs wurden von Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft erarbeitet und im September 2015 von 193 Staats- und Regierungschefs unterzeichnet. Mit der gemeinsamen Agenda engagieren sich alle Beteiligten dafür, bis 2030 Ungleichheit, Ungerechtigkeit und extreme Armut weltweit zu bekämpfen und zu beenden sowie den Klimawandel zu regulieren. Insgesamt umfassen die Global Goals 17 Ziele, an denen sich jeder beteiligen kann, um globale Verantwortung zu übernehmen.

Seit 2017 verbindet die ESCP Europe Berlin erstmals ihre Karrierewoche mit den Sustainable Development Goals der UN und ergänzt damit die Ausbildung ihrer Masterstudierenden um einen Baustein für nachhaltige Entwicklung.
 

Über die ESCP Europe

Die ESCP Europe, die weltweit älteste Wirtschaftshochschule (gegründet 1819), mit ihrem seit 1973 bestehenden Multi-Campus Modell in Berlin, London, Madrid, Paris, Turin und Warschau "lebt" und fördert aktiv den europäischen Gedanken. Heute hat die ESCP Europe rund 4.600 Studierende und 5.000 Executives aus mehr als 100 Nationen an ihren sechs europäischen Standorten. Die ESCP Europe Berlin ist als wissenschaftliche Hochschule staatlich anerkannt und bundesweit die erste Hochschule, die von allen drei wichtigen internationalen Akkreditierungsagenturen – AACSB, AMBA und EFMD (EQUIS) – ausgezeichnet wurde. Sie gehört damit zu dem einen Prozent aller Business Schools weltweit, das die so genannte "Triple Crown" erhalten hat. Weitere Informationen zur ESCP Europe Business School Berlin: www.escpeurope.eu/de

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang