Werbung
Nachrichten 07.06.2010

„Die größte Herausforderung ist, das uns anvertraute Vermögen zu schützen.“ - ECOreporter.de-Interview mit Erol Bilecen, Bank Sarasin zur Messe Grünes Geld

Am Samstag, den 12. Juni, findet die Messe „Grünes Geld“ in München statt. Auf der kostenlosen Ausstellung mit Kongress präsentieren sich wichtige Akteure des nachhaltigen Investments, so etwa die Bank Sarasin. Mit Erol Bilecen, Leiter Client Services Sustainable Investment, sprach ECOreporter.de im im Vorfeld der Messe unter anderem über aktuelle Herausforderungen für Anbieter nachhaltiger Anlageprodukte.

Erol Bilecen / Quelle: Bank Sarasin


ECOreporter.de: Was ist Kerngeschäft der Bank Sarasin und wo liegt die Kernkompetenz des Hauses im Vergleich zu anderen Nachhaltigkeitsbanken?

Erol Bilecen:Die Bank Sarasin ist eine führende Schweizer Privatbank, die aus ihrer langjährigen Erfahrung bewusst auf Nachhaltigkeit als wesentlichen Teil ihrer Unternehmensphilosophie setzt. Mit hoher Qualität und Kompetenz betreuen wir als Anlageberater und Vermögensverwalter private und institutionelle Kunden. Gerade um die Vielfalt der Bedürfnisse auch durch den Einsatz verschiedenartiger Anlageklassen zu befriedigen, ist es für uns eine besondere Herausforderung, nachhaltiges Denken durch konzeptionelle Innovationen über Aktien und Anleihen hinaus auf andere Vermögensklassen anzuwenden.


ECOreporter.de: Wie hat sich Ihre Bank seit der Gründung entwickelt?

Bilecen:Die Bank Sarasin wurde 1841 gegründet und hat schon 1989 erkannt, dass die Berücksichtigung von ökologischen und sozialen Faktoren bei der Wertpapieranalyse einen echten Mehrwert für die Investoren bieten kann. Gerade aufgrund der Pionierarbeit auf diesem Gebiet ist aus dieser Idee heute ein zentrales Geschäftsfeld der Bank mit über 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und betreuten Kundengeldern von über  8 Milliarden Euro  geworden.


ECOreporter.de: Was erhoffen  Sie sich von der Messe Grünes Geld 2010  in München?

Bilecen: Auch wenn uns schon manche kennen, wollen wir gerne die Bank Sarasin und unsere nachhaltigen Anlagelösungen einem breiten Publikum vorstellen. In vielen persönlichen Gesprächen wollen wir unsere Investmentphilosophie allen Interessierten näher bringen.


ECOreporter.de:  Was wollen Sie auf der Messe Grünes Geld in München präsentieren?

Bilecen:Neben unserem Nachhaltigkeitskonzept im Allgemeinen werden unsere nachhaltigen Themenfonds Sustainable Water, New Power, OekoSar Equity und Sustainable Equity - Real Estate Global im Mittelpunkt stehen.


ECOreporter.de: Worauf legen Sie im Jahr eins nach der Finanzkrise besonderen Wert? Auf welche zukünftigen Marktherausforderungen haben Sie sich eingestellt? Wie sind die Kundenreaktionen auf die Schuldenkrise? Was raten sie Menschen, die sich vor der Inflation und dem Zusammenbruch des Euro fürchten?

Bilecen:Die größte Herausforderung ist für uns im Augenblick, die uns anvertrauten Kundenvermögen zu schützen, aber andererseits nicht blind für die sich immer bietenden Opportunitäten zu werden. Gerade weil wir einerseits schon viele Risiken (beispielsweise General Motors, Island, Griechenland und BP) vermeiden und manche Chancen, die eine nachhaltige Entwicklung bietet, nutzen konnten, vertrauen uns immer mehr vermögende Privatkunden die Betreuung ihrer Portfolios an. Als seriöser Vermögensverwalter geben wir Anlageempfehlungen ausschließlich auf Basis fundierter Prognosen ab. Furcht ist in fast allen Fällen ein schlechter Ratgeber.


ECOreporter.de: Was erwarten Sie für die Zukunft? Wo sehen Sie die Bank Sarasin im Jahr 2012 und darüber hinaus?

Bilecen:  Basierend auf unseren bisherigen Erfolgen wollen wir auch in Zukunft als die Adresse für erstklassige nachhaltige Vermögensverwaltung gelten und unsere qualitative und quantitative Marktführerschaft weiter ausbauen.


ECOreporter.de: Herzlichen Dank für das Gespräch!



ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang