Werbung
Direktbeteiligungen 24.02.2016

EEV-Insolvenzverfahren wurde eröffnet

Das Amtsgericht Meppen hat jetzt das reguläre Insolvenzverfahren über das Vermögen der EEV Erneuerbare Energie Versorgung AG eröffnet (Aktenzeichen: 9 IN 213/15).

Anleger hatten rund 26,2 Millionen Euro in Genussrechte und partiarische Darlehen der EEV AG investiert. Das Unternehmen betrieb ein Biomassekraftwerk in Papenburg und arbeitete an der Realisierung eines Offshore-Windparks in der deutschen Nordsee. Aber bei dem Biomassekraftwerk gab es technische Probleme und die Genehmigung des Offshore-Windparks Skua ist fraglich, weil die Windfarm in einem Übungsgebiet der Bundeswehr errichtet werden soll (wir haben darüber berichtet). ECOreporter.de hatte 2013 in einem  ECOanlagecheck  vom Investment in die Genussrechte der EEV AG abgeraten. Sie musste Ende November 2015 einen Insolvenantrag stellen (lesen Sie hier  mehr darüber).

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang