Werbung
Finanzdienstleister 05.12.2017

EMASplus-Zertifizierung: Evangelische Bank erfüllt höchsten Nachhaltigkeitsstandard

Die Evangelische Bank ist erfolgreich nach EMASplus rezertifiziert worden. Damit erfüllt Deutschlands größte Kirchenbank nach eigenen Angaben den höchsten europäischen Nachhaltigkeitsstandard. Lesen Sie dazu die Mitteilung des Unternehmens unten im Wortlaut. Mehr über die Evangelische Kirche erfahren Sie auch in unserem Porträt. 

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Erfolgreich EMASplus rezertifiziert: Evangelische Bank mit Nachhaltigkeitsmanagement auf dem richtigen Weg

Kassel, 5. Dezember 2017: Für ihr umfassendes Nachhaltigkeitsmanagement ist die Evan-gelische Bank eG jetzt erfolgreich nach EMASplus rezertifiziert worden. Für den Turnus von 2014 bis 2017 wurde überprüft, wie die im kirchlichen Finanzinstitut vorgenommenen vielfältigen Maßnahmen wirken. „Die erneute Zertifizierung bestätigt, dass die Bank mit ihrem Nachhaltigkeitsmanagement auf dem richtigen Weg ist“, sagte Nachhaltigkeitskoordinator Dr. Andreas Rautenkranz. Bei EMASplus (Eco-Management and Audit Scheme) handelt es sich um den anspruchsvollsten europäischen Nachhaltigkeitsstandard. Das integrierte, ganzheitliche Managementsystem optimiert die ökonomischen, ökologischen und sozial-ethischen Wirkungen eines Unternehmens systematisch.

„Es freut uns sehr, dass die Evangelische Bank zum wiederholten Mal die strengen Auflagen er-füllt hat und weiterhin nach EMASplus zertifiziert ist“, sagte Thomas Katzenmayer, Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Bank. Unabhängige Gutachter prüfen dabei das Unternehmen sehr detailliert. Zudem wird mit dem Nachhaltigkeitsbericht eine transparente Information der Öffentlichkeit gewährleistet.

Bereits im Jahr 2011 hatte die Evangelische Kreditgenossenschaft eG (EKK) als Vorgängerinstitut der Evangelischen Bank als erste Kirchen- und Genossenschaftsbank mit ihrer Zertifizierung nach EMASplus eine Bestätigung für ihre nachhaltige Ausrichtung erhalten. Mehr zu EMASplus in der Evangelischen Bank erfahren Sie in einem Film, den Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link finden: https://www.eb.de/wir-ueber-uns/auszeichnungen/emasplus.html

Die Zertifizierung nach EMASplus bestätigt die konsequente und erfolgreiche nachhaltige Ausrichtung der Bank und reiht sich ein in weitere wichtige Auszeichnungen der Evangelischen Bank in jüngster Zeit: So z. B. das herausragende Ratingergebnis der Ratingagentur oekom research mit „B+“ in der Branche „Nachhaltige Finanzen“ aus dem Juni 2017. Mit dem exzellenten „Prime-Status“ erhielt die Evangelische Bank im oekom Corporate Rating eine Einstufung unter den besten der gesamten Finanzbranche.

„Die Rezertifizierung nach EMASplus bescheinigt die Qualität und Glaubwürdigkeit unserer nachhaltigen Ausrichtung. Zudem bestätigt sie uns: Wir haben systematisch Schwachstellen ermittelt und Verbesserungsmaßnahmen konsequent umgesetzt“, so Dr. Andreas Rautenkranz. So habe etwa der Stromverbrauch in den vergangenen Jahren um 40 Prozent reduziert werden können. Nachhaltigkeit, umfassend verstanden, wird in der Evangelischen Bank wirklich gelebt. Vorstandsvorsitzender Thomas Katzenmayer: „Nachhaltigkeit ist Ausdruck eines zeitgemäßen und professionellen Geschäftsgebarens mit ethischem Kompass. Nachhaltigkeit ist ein Gebot der Stunde, das eine über ideologische Lager hinausreichende Bedeutung besitzt. Für uns steht fest: Nur eine bewusste, streng an Nachhaltigkeitskriterien orientierte Unternehmensführung ist langfristig zukunftsfähig.“

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang