Werbung
Direktbeteiligungen 23.04.2009

Emissionshaus Wölbern Invest nicht vom Verkauf des Bankhaus Wölbern betroffen

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest ist vom Verkauf des Schwesterunternehmens Bankhaus Wölbern nicht betroffen. Das hat die Wölbern Invest AG mitgeteilt.

Die rechtlich und wirtschaftlich unabhängige Bank wurde nach Angaben des bisherigen Inhabers Prof. Dr. Schulte bereits vorletzte Woche von der Hamburger M.M.Warburg Bank sowie dem Bankenverband übernommen. Die Käufer wollen demnach die finanzielle Sicherung des Bankhauses gewährleisten. Das Emissionshaus Wölbern Invest werde sein Geschäft mit der Konzeption und Platzierung von geschlossenen Fonds im Deutschen Anlegermarkt weiter fortsetzen, kündigte Prof. Dr. Schulte an.

Wölbern Invest war im April 2007 aus der Trennung des ehemaligen Bankhaus Wölbern in zwei rechtlich unabhängige Gesellschaften für das Bank- und das Fondsgeschäft hervorgegangen. Dabei lag der Fokus von Beginn an auf dem Ausbau des Emissionsgeschäftes und der Erweiterung der Assetklasse Real Estate um den Bereich Private Equity sowie Global Transport.

Im Jahr 2008 betrug der Anteil des Bankhaus Wölbern am Gesamtumsatz des Initiators Wölbern Invest 7,5 Prozent.

Mit dem geschlossenen Fonds „Wölbern 03 ProKlima“ hat Wölbern Invest auch ein nachhaltiges Produkt aufgelegt. Lesen Sie dazu auch unseren Anlagecheck vomOpens external link in new window6. März 2009.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang