Werbung
Meldungen 13.01.2011

Geberit AG: Geschäftszahlen 2010

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Rapperswil-Jona - Die Geberit Gruppe hat im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von CHF 2146,9 Mio. (Vorjahr CHF 2181,2 Mio.) erwirtschaftet. Trotz über das gesamte Jahr betrachtet schwierigen Marktbedingungen stieg der Umsatz währungsbereinigt um 5,0 %. In Schweizer Franken entspricht dies einem Rückgang von 1,6%. Bei den Ergebnissen für das Jahr 2010 erwartet die Unternehmensleitung eine operative Cashflow-Marge (EBITDA) von rund 26 Prozent und ein Nettoergebnis sowie einen Gewinn je Aktie auf Vorjahresniveau. Jahresabschluss und Geschäftsbericht 2010 werden zur Analystenund Medienkonferenz am 10. März 2011 in Zürich veröffentlicht.

Umsatz im 4. Quartal währungsbereinigt gewachsen

Der Umsatz im 4. Quartal 2010 betrug CHF 472,7 Mio., was einem Wachstum von 3,9% in lokalen Währungen und einem Rückgang von 5,7% in Schweizer Franken entspricht. Dies nach Zuwächsen von währungsbereinigt 2,1% im ersten, 7,5% im zweiten sowie 6,4% im dritten Quartal. Kumuliert erzielte die Geberit Gruppe im Gesamtjahr 2010 einen Umsatz von CHF 2146,9 Mio. Währungsverluste in Höhe von CHF 143,0 Mio. – hauptsächlich als Folge des starken Frankens gegenüber dem Euro – führten zu einer Umsatzabnahme in Schweizer Franken von 1,6%. Währungsbereinigt resultierte dagegen ein Anstieg von 5,0%.

Positive Entwicklung in den Regionen/Märkten 1)

Im Gegensatz zum Vorjahr konnten die meisten Regionen und Märkte mit Umsatzzuwächsen für das Berichtsjahr abschliessen. Die europäischen Märkte gesamthaft steigerten die Umsätze um 4,6%. Dabei erzielten Grossbritannien/Irland (+10,3%), die nordischen Länder (+7,2%), Deutschland (+6,9%), Österreich (+5,9%), Frankreich (+4,4%), Italien (+3,9%), die Schweiz
(+3,2%) und Zentral-/Osteuropa (+2,8%) Umsatzanstiege. Lediglich die Benelux-Länder (-1,6%) und die Iberische Halbinsel (-8,3%) mussten Rückgänge hinnehmen. Ebenfalls wuchsen im Jahr 2010 die Regionen Fernost/Pazifik (+22,2%), Amerika (+6,8%) und Nahost/Afrika (+1,7%). Erfreuliche operative Margen Die Unternehmensleitung erwartet für das Gesamtjahr 2010 eine operative Cashflow-Marge (EBITDA) von rund 26 Prozent. Das Nettoergebnis und der Gewinn je Aktie werden auf Vorjahresniveau zu liegen kommen. Der Jahresabschluss und der vollständige Geschäftsbericht 2010 werden zur Analysten- und Medienkonferenz am 10. März 2011 in Zürich publiziert.

1) alle Werte kumuliert und in lokalen Währungen

Weitere Auskünfte erteilen:
Geberit AG
Schachenstrasse 77, CH-8645 Jona
Albert M. Baehny, CEO Tel. +41 (0) 55 221 63 46
Roland Iff, CFO Tel. +41 (0) 55 221 66 39
Roman Sidler, Corporate Communications Tel. +41 (0) 55 221 69 47

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang