Werbung
Nachhaltige Aktien 26.09.2008

Geberit AG schließt Aktienrückkauf-Programm ab

Die Schweizer Geberit AG hat ihr Aktienrückkauf-Programm vorzeitig abgeschlossen. Wie das Unternehmen aus Rapperswil mitteilt, wurden wie vorgesehen rund 2,08 Millionen Namensaktien für rund 311,35 Millionen Schweizer Franken zurückgekauft. Das entspricht 4,98 Prozent des aktuell im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals. Der Rückkauf erfolgte in einer speziell eingerichteten Handelslinie an der SWX Europe. Der durchschnittliche Preis pro Aktie betrug 149,68 Euro. Die Geberit AG plant eine Kapitalherabsetzung im Umfang der zurückgekauften Aktien, die dann vernichtet werden sollen. Ein entsprechender Antrag wird bei der Hauptversammlung am 30. April 2009 zur Abstimmung gestellt.

Die Aktie gab heute Morgen an der Schweizer Börse 3,65 Prozent nach und notierte bei 145 Schweizer Franken, rund zwei Prozent unter ihrem Vorjahresniveau.

Geberit AG: WKN A0MQWG / ISIN CH0030170408

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang