Werbung
Direktbeteiligungen 20.09.2011

GLS Bank bietet neue juwi-Genussscheine an

Windpark von juwi. / Quelle: Unternehmen

Eine neue Tranche von Genussscheinen zur Finanzierung von Erneuerbare-Energie-Projekten in Deutschland geben der Erneuerbare-Energien-Projektierer juwi renewable IPP aus Wörrestadt und die Bochumer GLS Bank heraus. Bereits im Vorjahr hatten die beiden Unternehmen bei einer Genussscheinemission kooperiert (ECOreporter.deOpens external link in new windowberichtete). Mit dem damals eingenommenen Anlegerkapital realisierte juwi 23 Windparks und sechs Photovoltaikanlagen.


Der neue Genussschein läuft bis 2021 und ist mit sieben Prozent pro Jahr fest verzinst. Über das Wertpapier will juwi bis zu 20 Millionen Euro frisches Kapital einwerben, um damit weitere Erneuerbare-Energieprojekte realisieren zu können. Einsteigen können Anleger ab 5.000 Euro.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang