Werbung
Nachhaltige Aktien 14.01.2009

Großauftrag für US-Brennstoffzellenspezialistin

Einen Auftrag in Höhe von 30,2 Millionen Dollar hat die US-amerikanische Brennstoffzellen-Herstellerin FuelCell Energy erhalten. Wie das Unternehmen aus Danbury bekannt gab, stammt die Order vom US-Energieministerium. FuelCell Energy soll sich an der Entwicklung von so genannten „sauberen“ Kohlekraftwerken beteiligen und dafür Brennstoffzellen-Technologie beisteuern.

Unter starken Schwankungen hat sich die Aktie von FuelCell Energy in den letzten zwölf Monaten um rund 44 Prozent verbilligt. An der Nasdaq verteuerte sie sich nach Bekanntgabe des Auftrags um knapp 15 Prozent. In Frankfurt wurde diese Entwicklung noch nicht nachvollzogen. Dort notierte das Paper zum Börsenstart bei 3,39 Euro.



FuelCell Energy Inc.: ISIN US35952H1068 / WKN 884382

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang