Werbung
Meldungen 10.03.2010

Heliocentris Fuel Cells AG: Vorläufiges Ergebnis für 2009

Die Heliocentris Fuel Cells AG, ein führender Anbieter von umweltfreundlichen Energiespeicherlösungen, veröffentlicht heute das vorläufige Ergebnis für das Geschäftsjahr 2009.

Das Unternehmen erzielte Konzernumsatzerlöse in Höhe von 3,4 Mio. Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Wachstum von 31 Prozent (2008: 2,6 Mio. Euro). Der umsatzbezogene Rohertrag ist mit 44 Prozent erneut sehr stark, ist jedoch geringer als in 2008 (48%), was im Wesentlichen auf ein größeres strategisches Projekt mit einer deutlich geringeren Marge zurückzuführen ist.
 
Der Jahresfehlbetrag belief sich auf 2,8 Mio. Euro (2008: 2,3 Mio. Euro) und lag damit im Rahmen der Wachstumspläne des Unternehmens. Heliocentris sieht sich für den Eintritt in Industriemärkte gut positioniert.

Dr. Andras Gosztonyi, CFO der Heliocentris Fuel Cells AG kommentierte: „Wir sind stolz darauf, dass wir unser Umsatzwachstum trotz eines herausfordernden Marktumfeldes so deutlich steigern konnten. Die Akquisitionserfolge für größere Projekte im Bereich autarker Stromversorgungs- und -speicherlösungen unterstreichen unsere Kompetenz und international starke Position. Mit weiteren Projekten in der Pipeline im stationären wie auch im mobilen Bereich sind wir für das Jahr 2010 sehr zuversichtlich.“

Dr. Henrik Colell, CEO der Heliocentris Fuel Cells AG fügte hinzu: „Das vergangene Jahr war für das Unternehmen ein wichtiger Wachstumsschritt und wir haben viel erreicht. Wichtige technische Meilensteine wurden erreicht und wir liegen sehr gut in unserem strategischen Fahrplan für den Launch von innovativen Speicherlösungen für  stationäre und mobile Märkte.“

Die Geschäftsführung erwartet für dieses Jahr das Erreichen weiterer strategischer Meilensteine. Das Unternehmen besitzt nun ein Team aus herausragenden Technologie- und Industrieexperten aus den Bereichen alternative Energiesysteme und Fahrzeugtechnik, welches Heliocentris die aggressive Implementierung der geplanten Industriestrategie ermöglicht.


Höhepunkte des Jahres 2009:

•    Beschleunigtes Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahr

•    Akquisition mehrerer Großprojekte im Bereich autarker Stromversorgungs- und Stromspeicherlösungen, Auftraggeber ist u.a. eine Ölgesellschaft in Bahrain

•    Unterzeichnung einer OEM-Vereinbarung mit der Lucas-Nülle Gruppe GmbH, ein international führender Anbieter von technischen Lehrsystemen, der Heliocentris die Erschließung neuer Absatzkanäle insbesondere im Bereich von Großprojekten für die Ausstattung von Komplettlaboren gestattet

•    Markteinführung der neuen Heliocentris Nexa 1200 Brennstoffzellensystemplattform als Basis für Heliocentris Energiespeicherlösungen im Bereich Notstrom- und autarke Energieversorgungen

•    Lieferung eines Elektrolyseurs als Wasserstoff-Tankstation für den Brennstoffzellenbus der Stadt Barth als Folgeauftrag zu der in 2008 bereits erfolgreich umgesetzten Brennstoffzellen-Hybridlösung für den Bus

•    Kapitalerhöhung mit Bruttoerlösen von 4 Mio.  Euro und Gewinnung von Conduit Ventures als neuen Gesellschafter. Conduit, als spezialisierter Venture Capital Fond ist mit Aktionären wie Shell, Mitsubishi und Solvay ein anerkannter Experte im Bereich von Energiespeicher-Technologien
 
Zum 31. Dezember 2009 verfügte Heliocentris über einen Bestand an liquiden Mitteln von 3,9 Mio.  Euro (2008: 2,5 Mio.  Euro). Alle Zahlen sind untestiert.

Die Veröffentlichung des testierten Jahresabschlusses ist für den 25. Mai 2010 geplant.
 

Über Heliocentris Fuel Cells AG

Die Heliocentris Fuel Cells AG ist ein Spezialist für umweltfreundliche Energiespeicherlösungen basierend auf der intelligenten Kombination von Batterien, Brennstoffzellen und Energiemanagement. Einsatzgebiete sind mobile und stationäre Anwendungen, die längere Reichweiten benötigen, als heutige Batterien liefern können. Hierzu zählen Elektrofahrzeuge, Bord- und Notstromversorgungen sowie die elektrische Versorgung netzferner Anwendungen wie Messstationen oder autarke Häuser. Heliocentris entwickelt und vermarktet bereits seit mehr als 10 Jahren Brennstoffzellen-basierte Energielösungen. Als klassischen Pioniermarkt eroberte Heliocentris zunächst den Ausbildungs- und Labormarkt und konnte sich in diesem als einer der weltweiten Marktführer positionieren. Seit 2006 erschließt Heliocentris ausgewählte industrielle Märkte mit beträchtlichem Wachstumspotential. Mit Kunden in über 60 Ländern und einem breiten Distributions- und Partnernetzwerk ist Heliocentris global aufgestellt. Die Heliocentris Fuel Cells AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Entry Standard) notiert und beschäftigt am Hauptsitz Berlin sowie in der Tochtergesellschaft Vancouver/Kanada insgesamt 50 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter: www.heliocentris.com.


Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Heliocentris Fuel Cells AG beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Die Informationen in dieser Mitteilung stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar.

Kontakt:
Dr. András Gosztonyi
CFO / Managing Director
Heliocentris Fuel Cells AG
+49-(0)30-6392-6185
A.Gosztonyi@Heliocentris.com

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang