Werbung
Nachhaltige Aktien 23.05.2011

Informationsdienstleister RepRisk mit Sustainabillity Award ausgezeichnet

RepRisk-AG-Vorstand Philipp Aeby (links im Bild) erhält den Sustainability Award aus den Händen von Jurot Thomas Mäuser. / Quelle: Sustainability Congrss GmbH

Die RepRisk AG aus Zürich hat den „Sustainability-Award“ erhalten. Er zeichnet das Unternehmen für die nachhaltigste Innovation aus. Prof. Dr. Thomas Meuser, Leiter des Studiengangs „Green Business Management“ der privaten Hochschule bits Iserlohn,  überreichte die Auszeichnung beim Sustainability Congress in Bonn an Dr. Philipp Aeby, den Vorstandsvorsitzenden der RepRisk AG. “Unsere  Kunden erhalten eine neue Transparenz für ihre Geldanlagen, und sie können bei Investitionsentscheidungen beispielsweise Kinderarbeit, großflächige Umweltzerstörungen oder Waffenproduktion ausschließen”, so Aeby.


Die RepRisk AG hat ein System entwickelt, das Informationen über Umweltrisiken und soziale Missstände in allen Teilen der Welt erfasst. Ob ein Staudamm in Brasilien Indianerstämme um ihre Wohnorte bringt oder ob ein Unternehmen illegal Kinder beschäftigt - RepRisk liefert dazu Daten. „Mit ihrer Datenbank kann RepRisk erheblich dazu beitragen, nachhaltiges Investment und nachhaltiges Wirtschaften auf eine sichere Erkenntnisbasis zu stellen“, fasste Professor Meuser die Bewertung der Jury zusammen.


Nutzer der Datenbank können beispielsweise direkt erkennen, ob sie einen deutschen Zulieferer ausgewählt haben, der mit seiner asiatischen Produktionsstätte den Protest von Kinderschutz-Organisationen oder Umweltaktivisten hervorgerufen hat.


„Die Auswahl der News, die Datenanreicherung und Querverweise sichern die Relevanz, Qualität und Tiefe der dargestellten Informationen“, erklärt Aeby. Kredit- und Risiko-Verantwortliche, Nachhaltigkeitsabteilungen, Anlageverwalter und Supply-Chain-Manager könnten hier direkt und kontinuierlich Reputationsrisiken  kontrollieren und wirksam überwachen, versichert er. Etliche Schweizer und Deutsche Bankhäuser, aber auch Kunden in anderen Ländern vertrauen bereits auf RepRisk.


Das hinter RepRisk stehende Team durchsucht täglich Informationsquellen wie Tageszeitungen, NGO-Internetseiten und Blogs, um kontroverse Aktivitäten und Sachverhalte zu identifizieren. Die zusammengefassten und verknüpften Informationen fließen in eine Datenbank ein. Dank ihrer leichten Bedienbarkeit ist erkennbar, ob Image-Risiken drohen.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang