Werbung
Meldungen 27.10.2017

KGAL ernennt neuen Finanzvorstand - Thomas Schröer ersetzt Stefan Ziegler

Die KGAL-Gruppe aus Grünwald bei München hat einen neuen Finanzvorstand (CFO) berufen. 2016 hat die Anbieterin geschlossener Fonds einen Erneuerbare-Energien-Fonds aufgelegt (wir berichteten). Lesen Sie unten die Mitteilung zum Personalwechsel im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung der Unternehmen. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Dr. Thomas Schröer wird CFO der KGAL


Stefan Ziegler scheidet nach 25 Jahren Unternehmenszugehörigkeit aus

Grünwald – Zum 01.01.2018 wird Dr. Thomas Schröer in die Geschäftsführung der KGAL GmbH & Co. KG berufen. Schröer verantwortet dort zusätzlich zum Bereich Finanzen, den er bisher als CFO unterhalb der Geschäftsführung leitete, künftig auch den IT-Bereich und das Accounting. Mit der Ansiedlung von Schröers Position nunmehr auf Geschäftsführungsebene trägt die KGAL der gewachsenen Bedeutung seines Ressorts Rechnung.

Dr. Thomas Schröer ist weiterhin zuständig für alle Finanzthemen der KGAL Gruppe mit den Bereichen Controlling, Treasury und Konzernrechnungswesen. Darüber hinaus übernimmt er die Verantwortung für die wichtigen Bereiche Accounting sowie IT, der mit der anstehenden Digitalisierung vor großen Herausforderungen steht. Hierfür war bisher Stefan Ziegler als langjähriger COO verantwortlich. Ziegler möchte sich nach 25 Jahren Tätigkeit für die KGAL einer neuen beruflichen Herausforderung stellen und wird das Unternehmen zum Jahresende im besten Einvernehmen verlassen.

„Mit der neuen Organisationsstruktur werden wir für die künftigen Herausforderungen exzellent gerüstet sein“, erläutert Gert Waltenbauer, CEO der KGAL GmbH & Co. KG, die von den Gesellschaftern getroffene richtungsweisende Entscheidung. „Wir danken Stefan Ziegler ganz herzlich für seine langjährige und äußerst erfolgreiche Tätigkeit für die KGAL Gruppe und wünschen ihm für seine neue berufliche Herausforderung alles erdenklich Gute.“


Die KGAL Gruppe ist ein führender unabhängiger Asset- und Investmentmanager mit einem Investitionsvolumen von 21,5 Milliarden Euro bei 87.000 Investoren. Die europaweit tätige Gruppe wurde 1968 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Grünwald bei München. Der Schwerpunkt liegt auf langfristigen Realkapitalanlagen für institutionelle Investoren in den Assetklassen Immobilien, Flugzeuge und Infrastruktur. 335 Mitarbeiter tragen dazu bei, unter Berücksichtigung von Rendite- und Risikoaspekten nachhaltig stabile Erträge zu erzielen. (Stand 31.12.2016)

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang