Werbung
Meldungen 12.02.2018

KGAL erwirbt zwei französische Solaranlagen

Die KGAL-Gruppe aus Grünwald bei München hat zwei Solarkraftwerke in Frankreich gekauft. 2016 hat die Anbieterin geschlossener Fonds einen Erneuerbare-Energien-Fonds aufgelegt (wir berichteten). Lesen Sie unten die Mitteilung des Unternehmens im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung der Unternehmen. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

KGAL erwirbt zwei französische Solaranlagen
Bestand erhöht sich in Frankreich auf eine Kapazität von 110 MWp


Grünwald, 12.02.2018 – Die KGAL Gruppe hat Ende Dezember vergangenen Jahres zwei weitere Photovoltaikanlagen des Entwicklers Solairedirect erworben. Diese verfügen zusammen über eine installierte Kapazität von 18,6 MWp. Die Anlagen befinden sich in Gréoux-les-Bain (nordöstlich von Marseille) mit 11,547 MWp und in Salaunes (westlich von Bordeaux) mit 7,029 MWp. Die KGAL Gruppe hat zum vierten Mal eine Transaktion mit Solairedirect abgewickelt.

Die Photovoltaikanlagen sind bereits seit Juli und September 2017 in Betrieb. Insgesamt verwaltet die KGAL in Frankreich damit Photovoltaikanlagen mit einer installierten Kapazität von rund 110 MWp. Die beiden neuen Anlagen sind Investments eines Single Accounts der KGAL für Erneuerbare Energien.

Frankreich ist bereits jetzt einer der größten etablierten Kernmärkte für Solarenergie in Europa und setzt auch künftig auf den Ausbau dieser Erzeugungsform. „Wir wollen uns weiter am Ausbau der Erneuerbaren Energien in Frankreich beteiligen und planen weitere Investments in der Solarenergie“, erklärt Michael Ebner, Sprecher der Geschäftsführung der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG. Frankreich biete – aufgrund guter natürlicher Ressourcen in Verbindung mit einem stabilen regulatorischen Umfeld – unverändert gute Bedingungen für die Solarenergie.


Die KGAL Gruppe ist ein führender unabhängiger Asset- und Investmentmanager mit einem Investitionsvolumen von 21,5 Milliarden Euro bei 87.000 Investoren. Die europaweit tätige Gruppe wurde 1968 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Grünwald bei München. Der Schwerpunkt liegt auf langfristigen Realkapitalanlagen für institutionelle Investoren in den Assetklassen Immobilien, Flugzeuge und Infrastruktur. 335 Mitarbeiter tragen dazu bei, unter Berücksichtigung von Rendite- und Risikoaspekten nachhaltig stabile Erträge zu erzielen. (Stand 31.12.2016)

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang