Werbung
Fonds des Monats 22.04.2009

Kurze Atempause für Erneuerbare-Energien-Fonds im März 2009: nur einer verbuchte Verluste

ECOreporter.de-Siegel "Fonds des Monats"

Aufatmen bei Erneuerbare-Energien-Fonds im März 2009: Nur einer von elf Fonds in der Auswertung unserer Datenbank ECOfondsreporter.de musste im letzten Monat ein Minus ausweisen. Der Monatssieger legte um mehr als zehn Prozent zu. Auf Jahressicht liegen die Fonds weiterhin im Minus, vier von Ihnen verloren in den letzten zwölf Monaten mehr als 50 Prozent an Wert.

Fonds des Monats wurde im März 2009 der SAM Smart Energy Fund der Züricher Kapitalanlagegesellschaft (KAG) SAM Sustainable Asset Management. Der Fonds steigerte den Anteilswert um 10,23 Prozent. Er investiert weltweit in Unternehmen, die Technologien, Produkte und Dienstleistungen aus den Themenfeldern erneuerbare Energien, dezentrale Energieversorgung und Energieeffizienz. Ein Portrait der Züricher Care Group AG zu dem Fonds finden SieOpens external link in new windowhier.



Mit einem Verlust von 39,38 Prozent belegt der SAM Smart Energy Fund auf Sicht von zwölf Monaten den zweiten Rang. Die geringsten Verluste verzeichnet der FFS Four Elements Fund Fire der FFS Fund Management S.A.. Der seit Mitte 2007 in Deutschland zum Vertrieb zugelassene Fonds büßte im Jahreszeitraum 14,91 Prozent ein. Mit minus 2,17 Prozent verzeichnete er als einziger Erneuerbare-Energien-Fonds im März einen Verlust. Wie FSS mitteilte, arbeitet Dr. Thilo Goodall, Fondsmanager des Four Elements Fund Fire, im Rahmen einer Absicherungsstrategie mit Futures zur Absicherung von Marktrisiken.

In den letzten drei Jahren weist der Vontobel Fund - Global Trend New Power Tech der Züricher Bank Vontobel AG die beste Performance auf. Er verlor 33,34 Prozent. Der beste Fonds der vergangenen fünf Jahre war zum Stichtag 31. März der BlackRock Global Funds (BGF) New Energy Fund der Fondsgesellschaft BlackRock Merill Lynch Investment Managers, er legte um 9,69 Prozent zu.

Diese Auswertung basiert auf der Datenbank ECOfondsreporter. Sie enthält über 170 ethische, ökologische und nachhaltige Fonds aus dem deutschsprachigen Raum. ECOfondsreporter ist ein Gemeinschaftsprojekt der ECOreporter.de AG und der White Investments GmbH. Die Performanceangaben beruhen auf Daten von Standard&Poor's.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang