Werbung
Meldungen 18.01.2018

Manz AG: Guter Start ins Jahr mit Aufträgen von rund 20 Millionen US-Dollar

Manz meldet einen Erfolg: Der Solarausrüster hat neue Aufträge mit einem Gesamtvolumen von rund 20 Millionen US-Dollar zum Jahreswechsel bekommen.  Wir veröffentlichen die Mitteilung des Unternehmens aus Reutlingen in Baden-Württemberg unten im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Manz AG: Guter Start ins Jahr mit Aufträgen von rund 20 Mio. USD für Anlagen zur Display-Produktion

Reutlingen, 18. Januar 2018 - Die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio, hat im Geschäftsbereich Electronics zum Jahreswechsel Neu- und Folgeaufträge mit einem Gesamtvolumen von rund 20 Mio. USD für nasschemische Anlagen zur Herstellung von Displays erhalten. Mit ihren Anlagen überzeugte die Manz AG nicht zuletzt ihren Bestandskunden Xianyang CaiHong Optoelectronics Technology Co. Ltd. ("CHOT"), einen renommierten chinesischen Hersteller von Flachbildschirmen, der zur China Electronics Corporation (CEC) Group gehört. Auch zwei weitere langjährige Kunden, ein in Taiwan ansässiger Elektronikhersteller sowie ein japanischer Technologiekonzern, entschieden sich für die innovativen Manz-Anlagen zur Herstellung von High-End-TFT-Displays sowie flexibler OLED-Displays.

Eckhard Hörner-Marass, Vorstandsvorsitzender der Manz AG, kommentiert: "Die Aufträge markieren einen guten Start in das neue Jahr 2018. Wir freuen uns, dass wir CHOT mit unseren Anlagen überzeugen konnten und den Zuschlag für den Folgeauftrag erhalten haben. Dank unserer hohen Innovationskraft konnten wir im abgelaufenen Geschäftsjahr unsere sehr gute Position bei nasschemischen Prozessen zur Herstellung von TFT-, LTPS- und OLED-Displays weiter ausbauen."

Mit ihren Entwicklungs- und Produktionsstandorten in Taiwan und China ist die Manz AG im Hotspot der Displayindustrie vertreten. Dabei überzeugt der Hightech-Maschinenbauer im Wettbewerb mit lokalen Unternehmen durch deutsche Qualitätsstandards zu lokal wettbewerbsfähigen Preisen.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang