Werbung
Meldungen 23.05.2016

Manz AG: Q1 Kapitalerhöhung

Mit einer Kapitalerhöhung hat die Manz AG die Verbindung zu ihrem neuen Großaktionär, der Shanghai Electric aus China, gefestigt. Wir veröffentlichen die Mitteilung des Solarausrüsters zu der Kapitalerhöhung im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Reutlingen – Die Manz AG (ISIN: DE000A0JQ5U3) hat ihre Kapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital erfolgreich abgeschlossen. Durch die Ausgabe von insgesamt 2.323.224 neuen Aktien fließt der Gesellschaft ein Nettoemissionserlös in Höhe von rund 75,6 Mio. EUR zu. Nach Abzug der planmäßigen Rückführung von Krediten der deutschen Kreditinstitute und der zur Deckung der im Rahmen der Restrukturierung im Geschäftsjahr 2016 liquiditätswirksamen Kosten, verfügt die Manz AG somit über liquide Mittel in Höhe von rund 80 Mio. EUR, die für das weitere Unternehmenswachstum zur Verfügung stehen.

Mit Eintragung der Kapitalerhöhung im Handelsregister erhöht sich die Anzahl der Aktien von 5.420.864 auf 7.744.088. Von den 2.323.224 neuen Aktien wurden insgesamt 1.523.480 neue Aktien von der Shanghai Electric Germany Holding GmbH, einer deutschen Tochtergesellschaft der Shanghai Electric Group Co., Ltd. (Shanghai/VR China), bezogen bzw. zum Bezugspreis von EUR 34,74 je neuer Aktie übernommen. Damit ist der neue Ankeraktionär Shanghai Electric mit zunächst 19,67% an der Manz AG beteiligt, wodurch die Aktionärsstruktur zusätzliche Stabilität gewinnt. Von anderen Anlegern wurden Bezugsrechte für insgesamt 799.744 neue Aktien ausgeübt. Die Anzahl der Aktien von Dieter Manz und Ulrike Manz bleibt jeweils unverändert, da diese ihre Bezugsrechte nicht selbst ausgeübt, sondern an die Shanghai Electric Germany Holding GmbH übertragen haben. Ihr Anteil beträgt zusammen 27,32% bzw. 24,66% und 2,66%, während sich der Streubesitz auf 53,01% beläuft.

„Wir werten das Ergebnis als absoluten Vertrauensbeweis unserer Aktionäre in die Manz AG. Wir verfügen über eine breite und stabile Aktionärsstruktur, die wir mit Shanghai Electric als neuen Ankerinvestor, der uns zugleich den Zugang zum hochattraktiven chinesischen Markt eröffnen kann, erweitern konnten. Mit einer Eigenkapitalquote nach der Kapitalerhöhung von deutlich über 50% haben wir eine sehr starke Basis, um unsere strategischen und operativen Ziele zu erreichen“, erläutert Dieter Manz, Vorstandsvorsitzender der Manz AG.

In einem nächsten Schritt könnte Shanghai Electric gemäß den vertraglichen Vereinbarungen nach Abschluss einer Stimmbindungsvereinbarung mit Dieter Manz voraussichtlich die Kontrolle über die Manz AG im Sinne von § 29 Abs. 1 WpÜG erlangen, da ihr über die aus der geplanten Kapitalerhöhung erworbenen Aktien hinaus auch die Stimmrechte aus den von Dieter Manz gehaltenen Aktien zuzurechnen wären. Damit wäre Shanghai Electric verpflichtet, den Aktionären der Gesellschaft ein Angebot zum Erwerb ihrer Aktien zu unterbreiten (Pflichtangebot). Der Aktionär Dieter Manz hat sich verpflichtet, im Falle des Abschlusses einer Stimmbindungsvereinbarung nach Durchführung eines Pflichtangebots so viele Aktien an Shanghai Electric zu veräußern, wie es erforderlich ist, damit Shanghai Electric über ihre Tochtergesellschaft eine Beteiligung in Höhe von 30,1 % an der Gesellschaft erreicht.

Dieter Manz resümiert: „Im Falle einer Anteilserhöhung von Shanghai Electric auf ca. 30% hätten wir einen langfristigen strategischen Investor an unserer Seite, der uns auch für das weitere operative Geschäft Chancen eröffnet. Mit Abschluss der finanziellen Restrukturierung richten wir nun unseren Fokus auf das geplante, profitable Wachstum unseres Unternehmens!“ Im Rahmen der Ende Mai stattfindenden Solarmesse SNEC in Shanghai wird es bereits erste Gespräche über den operativen Start der Zusammenarbeit mit dem neuem Ankerinvestor geben.


Kontakt:
cometis AG
Ulrich Wiehle / Claudius Krause
Tel.: +49 (0)611 - 205855-28
Fax: +49 (0)611 - 205855-66
E-Mail: krause@cometis.de

Manz AG
Axel Bartmann
Tel.: +49 (0)7121 - 9000-395
Fax: +49 (0)7121 - 9000-99
E-Mail: abartmann@manz.com

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang