Werbung
Meldungen 04.01.2018

Manz AG: Spatenstich für CIGS-Produktionslinie in China

Fortschritt für den Solarausrüster Manz in China: Der Solarausrüster hat in der Metropole Chongqing City mit dem Bau einer Produktionsanlage für Dünnschicht-Solarmodule begonnen (mehr zum Hintergrund lesen Sie hier). Wir veröffentlichen die Mitteilung des Unternehmens aus Reutlingen in Baden-Württemberg unten im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

- Spatenstich für CIGSfab in Chongqing erfolgt
- Realisierung der Großprojekte im Bereich CIGS Dünnschicht-Solar im vorgesehenen Zeitplan

Reutlingen, 04. Januar 2018 – Die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio, informiert über den planmäßig erfolgten Spatenstich für die CIGS-Turnkey-Anlage (CIGSfab) zur Serienproduktion von CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen in China. Auch der Projektfortschritt für die CIGS-Forschungslinie (CIGSlab) verläuft planmäßig.

Eckhard Hörner-Marass, Vorstandsvorsitzender der Manz AG, kommentiert: „Eine gute Meldung zum Jahresanfang: Wir befinden uns in unserem Solar-Projekt mit den uns betreffenden Vorarbeiten und der Anlagenherstellung auf Kurs und innerhalb des vorgesehenen Zeitplans.“

Auf rund 58.000 qm entsteht in Chongqing City, einer 32 Millionen Einwohner zählenden Metropole Chinas, mit der 306 MW CIGSfab die größte Produktionsanlage für CIGS-Dünnschicht-Solarmodule des Landes. Fertiggestellt wird der Neubau voraussichtlich Ende des dritten Quartals 2018, der Produktionsstart ist für Mitte 2019 geplant. Zukünftig werden am Standort in Chongqing City rund 450 Mitarbeiter tätig sein. Der Neubau für die 44 MW Forschungslinie CIGSlab wird auf rund 16.000 qm in Peking entstehen und ebenfalls voraussichtlich Ende des dritten Quartals 2018 fertiggestellt sein. Den Betrieb wird die CIGSlab Anfang des zweiten Quartals 2019 aufnehmen. Die CIGSlab wird mit rund 170 Mitarbeitern gemeinsam mit den Mitarbeitern der bestehenden Innovationslinie für CIGS-Dünnschicht-Solarmodule in Schwäbisch Hall den Forschungsprozess weiter beschleunigen. Ziel ist es, die Potenziale der CIGS-Technologie zu heben, welche diese für weitere Wirkungsgradsteigerungen sowie zur Reduzierung der Herstellungskosten bietet.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang